Montag, 28. Januar 2008

Frühlingserwachen auf Sardinien - Duftende Blüten und Sonnenschein

Während sich die Pflanzenwelt der nordeuropäischen Länder im Winterschlaf befindet, ist der Frühling ein früher Gast auf Sardinien. Seit Tagen lockt die Insel mit strahlender Sonne. In den Gärten stehen weiß und rosa blühende Mandelbäume, Orangen und Zitronenbäume tragen leuchtende Früchte und gelbe Rispen zeigen sich auf den Mimosenbäumen. Die Macchia Mediterranea webt überall grüne Tupfer in die Landschaft. Gemeinsam mit Erdbeerbäumen, Wolfsmilchpflanzen und Weißdornsträuchern sind Mandelbäume die Vorboten einer farbenprächtigen und duftenden Flut von Blüten, die Sardinien im Frühjahr in ein Blumenparadies verwandeln.

Mandelblüte auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!