Mittwoch, 30. Januar 2008

Sardinale: Kino aus Sardinien auf der Berlinale 2008

Auf der 58. Berlinale, dem internationalen Filmfestival in Berlin, das vom 7. bis zum 17. Februar 2008 stattfindet, sind zum ersten Mal zwei Filme sardischer Regisseure mit dabei. Das gab das sardische Kulturzentrum Berlin heute bekannt. Antonello Grimaldi tritt mit "Caos calmo" im Wettbewerb um den Goldenen Bären an, Salvatore Mereu zeigt seinen Film "Sonetáula", der auf Sardinien gedreht und produziert worden ist.
Das Sardische Kulturzentrum Berlin veranstaltet aus gegebenem Anlass die „Sardinale“: Regisseure und Produzenten aus Sardinien zeigen ihre Filme und sprechen über ihre Arbeit um so ein umfassendes Bild des zeitgenössischen sardischen Kinofilms zu präsentieren. Das Programm am 2. Februar beginnt um 18.30 Uhr. Die Veranstaltungspunkte im Einzelnen:

Kurzfilm: "Roberta" 4min. Autor: Cesare Furesi 2007Der Film handelt von körperlich behinderten Menschen, auf sehr originelle Weise.

Kurzfilm: "Voci sul mare" 10min. Autor: Enrico Pau 2007Deutschlandpremiere. Dokumentarfilm über Cagliari.

Kurzfilm: "Is Cerbus" 8min. Autorin: Chrystelle Robin 2007Dokumentarfilm über die traditionellen Masken von Sinnai (Sardinien)

Kurzfilm: "Philosophische Spekulationen über die Geschichte vom Huhn und dem Ei" 5min.Autoren: Gruppe junger sardischer Filmemacher 2007Realisiert in digitaler Animationstechnik. Teilnehmer des New York Film Academy Workshop.

Kurzfilm: "Passaparola" 10min. Autor: Gianfranco Cabiddu 2007Über die Bezüge zum Lesen.

Kurzfilm: "Passaggio a Livello" 18min. Autor: Luca Impagliazzo 2007 Das Drehbuch hat den 1. Preis "Fiction" beim Wettbewerb "Il Cinema racconta il lavoro", "Cineteca Sarda" und der Region Sardinien gewonnen.

Kurzauswahl sardischer Filme.

Anschließend: Umtrunk mit sardischen Spezialitäten.
Zwischen den Filmverführungen findet eine Podiumsdiskussion mit Regisseuren und Produzenten aus Sardinien statt. Dabei geht es um gesetzliche Grundlagen der Filmproduktion auf Sardinien, Kinotourismus und Wachstumsmöglichkeiten für die Kultur, Wirtschaft und Beschäftigung auf der Insel.


Veranstaltungsort ist das Sardische Kulturzentrum BerlinHusemannstraße 28 - 10435 Berlin Prenzlauer Berg. Web: http://www.sardanet.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!