Donnerstag, 24. Januar 2008

Sardinien, Lunamatrona: Ausstellung "Gli Etruschi, un'antica civiltà rivelata" - auf den Spuren der Etrusker im antiken Italien

Das Museum Sa Corona Arrùbia in Lunamatrona bei Villanovaforru zeigt seit dem 18. Dezember 2007 erstmalig eine Ausstellung zu der geheimnisvollen Kultur der Etrusker im antiken Italien.
Die neue Sonderschau über das antike Volk im Mittelmeerraum wurde in Zusammenarbeit mit dem Amt für Archäologie der Toskana konzipiert und ist noch bis zum 15. Juni 2008zu sehen.
Zu sehen gibt es mehr als 500 Exponate aus verschiedenen Epochen – Leihgaben des Archäologischen Museum von Florenz und der Sammlung Cambi di Chiusi: Statuen, Bassreliefs, Büsten, Bronzestatuetten, Keramikgegenstände, Werkzeuge, Waffen und Schmuckstücke. Den Schwerpunkt bilden dabei Themen wie Jenseitsvorstellungen, das komfortable und luxuriöse Leben sowie das Land der Etrusker.
Die Sonderausstellung, die in die Dauerausstellung des Museums integriert ist, weist auch auf mögliche Kontakte der Etrusker mit den Ureinwohnern Sardiniens, den Nuraghern hin. Haben sich die beiden Kultur unter Umständen beeinflusst?

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9.00/13.00 und 15.00/19.00 Uhr. Samstag, Sonntag und Feiertage durchgängig von 9.00/19.00 Uhr geöffnet. Montag geschlossen.
Weitere Informationen: Tourismuskonsortium "Sa Corona Arrubia", E-Mail: museoterritoriale@tiscalinet.it;

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!