Donnerstag, 24. April 2008

Mediengerechtes Politik-Spektakel auf Sardinien dank Silvio Berlusconi

Kaum hat Silvio Berlusconi die italienischen Parlamentswahlen gewonnen, schon geht das Politik-Spektakel auf Sardinien wieder los. Nur wenige Tage nach der Wahl hat der designierte Ministerpräsident den ersten Staatsgast in seine Privatvilla auf Sardinien eingeladen: vergangene Woche war der scheidende russische Präsident Vladimir Putin in Berluscunis Villa Certosa in Porto Rotondo zu Gast. Darf man sich also in der kommenden Amtszeit auf zahlreiche politische Schauspiele gefasst machen? Unvergessen sind die mediengerechten Auftritte des italienischen Politik-Showmasters während der letzten Legislaturperiode.
Mediengerecht groß rauskommen wird Sardinien im nächsten Jahr auf jeden Fall: Denn 2009 ist Berlusconi Gastgeber des G8-Treffens auf La Maddalena.

(Foto:Wikipedia)

August 2004: Sommerloch auf Italienisch: Silvio Berlusconi begrüßt Tony Blair im Piraten-Look
Juli 2005: Berlusconis Sommergäste: George Bush im Juli auf Sardinien (Anmerkung: Dieses Treffen 2005 wurde aus aktuellen Gründen kurzfristig abgesagt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!