Dienstag, 8. April 2008

Sardinien, Cagliari: Federico Patellani Ausstellung - ein Fotoreporter auf Sardinien 1950-1966

Im Rahmen der Ausstellung „Federico Patellani – Un fotoreporter in Sardegna 1950 – 1966“ präsentiert das Kunst- und Kulturzentrum EXMA’ in Cagliari die Schwarz-Weiß-Fotos des großen Fotoreporters des italienischen Neorealismus. Der 1911 in Monza geborene Reporter Federico Patellani (gestorben 1977) war keineswegs einfacher Schilderer sardischer Zustände. Seine Fotos erschöpfen sich nicht in stereotypischen Darstellungen von Banditen und Schäfern. Er behandelte Probleme, die nicht nur Sardinien sondern auch Italien berührten: Die Erschütterung eines vergessenen Landes nach dem Zweiten Weltkrieg und der faschistischen Herrschaft. Seine Fotos von Versammlungen, arbeitenden, feiernden und trauernden Menschen sind unmittelbarer Ausdruck der damaligen Gegenwart. Die Ausstellung kann noch bis zum 1. Juni 2008 besichtigt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!