Dienstag, 26. August 2008

Filmvorführung in Berlin: „The Launeddas. The Music of Sardinia“ im Museum Europäischer Kulturen

Der dänische Anthropologe A. F. W. Bentzon drehte 1962 mit Dante Olianas den Dokumentarfilm „The Launeddas. The Music of Sardinia“ (38 Min.). Die Doku über die Launeddas, das traditionelle sardisches Blasinstrument, zeigt auch seltene Originalbildern aus dem sardischen Alltag aus den 1960-er Jahren.
Der Filmproduzent Dante Olianas ist am 28. August zu Gast im Museum Europäischer Kulturen und erzählt über die Geschichte, Herstellung und Technik dieses antiken Instruments. Nach dem Vortrag wird der Film von A.F.W.Bentzon gezeigt. Im Anschluss führt der Flötist Orlando Mascia Klänge der Launeddas bei einem Konzert vor. Der bekannte Musiker interessiert sich seit Jahren für die Forschung, den Schutz und die Verbreitung der Volksmusik auf Sardinien. Mascia wird auch am 30. August im Museum Europäischer Kulturen im Rahmen der Langen Nacht der Museen spielen. Unterstützt von der Gesangsgruppe „Actores Alidos“. Ein weiterer Deutschland-Termin von Mascia ist ein Konzert in Hamburg am 29.August.

Termin:

Donnerstag, 28. August 18:00 Uhr
Museum Europäischer Kulturen

Mehr Informationen
Orlando Mascia bei Myspace
Sardisches Kulturzentrum Berlin
Mehr Informationen zu Musik aus Sardinien

Youtube-Video: Meister Orlando Mascia in seiner Launeddas-Schule in Quartu Sant’Elena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!