Mittwoch, 22. Oktober 2008

Unwetter in Cagliari - Gewitter und starke Regenfälle in der Inselhauptstadt - Flugverkehr gestört

Starke Regenfälle gehen an diesem Morgen auf die sardische Inselhauptstadt Cagliari nieder. Überflutete Straßen und unter Wasser gesetzte Keller werden aus allen Stadtteilen gemeldet. Wegen überfluteter Straßen ist der Straßenverkehr stark behindert. Am Flughafen Cagliari-Elmas mussten am vormittag mehrere Flüge gestrichen werden, eine Maschine aus Mailand wurde sogar nach Alghero umgeleitet. Flüge von und nach Deutschland, Österreich und der Schweiz sind jedoch nicht betroffen, weil für heute keine Ankünfte vorgesehen sind.
Auch am Flughafen Olbia-Costa Smeralda kommt es im Tagesverlauf zu Verkehrsbehinderungen. Während die TUIfly-Maschine aus Hannover pünktlich landete, hatte der Airbus der Easyjet aus Berlin eine halbe Stunde Verspätung. Für den TUIfly-Flug aus Stuttgart, der heute planmäßig um 12.35 in Olbia landen soll, gibt es bisher keine Verspätungsmeldungen.
Vom Flughafen Alghero werden bisher starke Regenfälle, aber keine nennenswerten Störungen im Flugverkehr gemeldet. Die nächste Maschine aus Deutschland (Frankfurt/Hahn) nach Alghero ist für 16.45 Uhr angekündigt.

>> L'Unione Sarda: Nubifragio nel cagliaritano. Paralisi allo scalo di Elmas
>> Ankünfte in Olbia Costa Smeralda
>> Ankünfte am Flughafen Alghero
>> Ankünfte in Cagliari-Elmas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!