Mittwoch, 22. Oktober 2008

Unwetter in Cagliari und Umgebung - Gewitter und starke Regenfälle in der Inselhauptstadt - Flugverkehr wieder weitgehend normal

Nach den heftigen Regenfällen des heutigen Vormittags entspannt sich die Lage in Cagliari leicht. Keller werden ausgepumpt und die massiven Wassermassen fließen langsam ab. Auch der Flugverkehr ist wieder weitgehend normal.
Noch schlimmer als die Inselhauptstadt hat es die Umgebung von Cagliari getroffen. Wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtet, mussten Menschen in mit Helikoptern und Amfibienfahrzeugen aus ihren Häusern befreit werden. Ein Pendlerzug aus Oristano blieb kurz vor dem Hauptbahnhof Cagliari stecken.
Bei Youtube sind inzwischen die ersten Privatvideos aufgetaucht, die von den Ausmaßen des Unwetters berichten.

>> ANSA: Maltempo, Nubifragio su Cagliari





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!