Montag, 17. November 2008

European Jazz Expo 2008 – Sardinien lud zur dreitägigen Tour de Jazz

Unter dem Titel „EJE European Jazz Expo – International Talent Showcase“ ging gestern Abend auf dem Messegelände in Cagliari eines der größten Jazzfestivals der Insel zu Ende.
Das vierte internationale Jazzfestival fand vom 14. bis 16. November 2008 in der Inselhauptstadt statt. An den drei Festivaltagen durften Besucher und Besucherinnen sich auf Überraschendes, Neues und Unerwartetes freuen. Von 17.00 Uhr bis spät in die Nacht gab es auf sechs Bühnen vierzig Live-Konzerte von über 150 Musikern zu hören. Der musikalische Bogen, des diesjährigen Festivals, reichte vom traditionellen Jazz über die goldenen 1940er und 1950er Jahre bis hin zum Experimentellen der 1990er Jahre und den Produktionen der sardischen Jazzmusiker.
Auf den Bühnen standen unter anderem: Roy Hargrove, Archie Shepp, Famoudou Don Moye zusammen mit Roswell Rudd, Yaron Hermanil, Hilario Duràn, Aelena Ledda, Antonello Salis, Fortun de Serau, Saba, Joe Bowie & Monsieur Dubois.

Stimmungsvolle Bilder vom vierten JazzExpo Festival gibt es hier



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!