Freitag, 12. Dezember 2008

Der erste Schnee auf Sardinien: Verkehrsbehinderungen in Zentralsardinien

Ein Tiefdruckgebiet über dem Mittelmeer sorgte auf Sardinien für Schneefälle bis auf 800 Meter über Normalnull. Besonders betroffen von der weißen Pracht war das Nuorese in Zentralsardinien rund um Fonni und Tonara. Zahlreiche Bergstraßen waren zeitweise blockiert und auf einigen Passstraßen in der Barbagia wie der Staatsstraße 389 von Nuoro nach Lanusei sind Schneeketten Pflicht. Vorsicht auch auf der Orientale Sarda, der Hauptverbindungsstraße an der sardischen Ostküste, hier kann es zwischen Dorgali und Baunei zu Behinderungen kommen. Im Flug- und Fährverkehr kam es hingegen zu keinen nennenswerten Störungen.

>> L’Unione Sarda: Nevica in tutto il nuorese. Disagi per gli automobilisti
>> Live-Webcam aus Tonara
>> Bilder und Videos: Weiße Wege in der Barbagia: Der Monte Spada, oder wo Schnee und Skifahren auch auf Sardinien zum Vergnügen wird

(Foto: Archiv)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!