Donnerstag, 31. Juli 2008

Lufthansa-Streik in Deutschland: Auch Verbindungen nach Cagliari und Olbia (Sardinien) sind von den Ausständen betroffen

In Folge der Streikmaßnahmen der Gewerkschaft ver.di hat Lufthansa ihr Flugplanangebot für die nächsten fünf Tage angepasst und einen Sonderflugplan erstellt. Damit finden rund 90 Prozent aller Lufthansa-Kontinentalflüge statt.
Die Lufthansa-Verbindungen nach Cagliari und Olbia am kommenden Samstag, 2. August 2008 können aber Änderungen unterliegen. Es gelten laut Sonderflugplan folgende Flugzeiten:

CAGLIARI MUNICH LH 2637 17:45 19:40
MUNICH CAGLIARI LH 2636 14:55 16:45

MUNICH OLBIA LH 2640 14:30 16:10
OLBIA MUNICH LH 2641 16:45 18:25

OLBIA STUTTGART LH 2643 12:35 14:15
STUTTGART OLBIA LH 2642 10:25 12:05

OLBIA DUSSELDORF LH 2645 14:45 16:55
DUSSELDORF OLBIA LH 2644 12:10 14:15
Den aktuellen Flugplan finden Sie auf der Website der Lufthansa

Mittwoch, 30. Juli 2008

Sardinien: Zucchero Konzert nach Alghero verschoben

Das All The Best World Tour 2008 - Konzert von Zucchero am 1. August ist aufgrund logistischer Probleme an einen anderen Veranstaltungsort verlegt worden. Das Konzert, das ursprünglich im Stadion Sanna in Sassari geplant war, wurde ins Amphitheater Maria Pia nach Alghero verschoben. Die im Vorverkauf erstandenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Zecken auf Sardinien-Fähre: Italienische Touristin wurde von Ungeziefer befallen. Fährgesellschaften sprechen von einem Einzelfall

Eine Nachricht über Ungeziefer auf einer Sardinien-Fähre hat am Wochenende italienische und deutsche Medien in Aufregung versetzt. Eine 41-jährige Krankenhausangestellte Caterina Sassudelli aus Bergamo gab am Samstag an, auf der Tirrenia-Fähre Bithia auf einem Erste-Klasse Liegesitz von Dutzenden von Zecken befallen worden zu sein. Hunderte der Parasiten habe sie auf den Komfort-Liegesitzen der Fähre von Genua nach Olbia gesehen, gab sie den zahlreichen Medien zu Protokoll, die das Zecken-Opfer in ihrer Residenz an der Costa Smeralda interviewten. Der halbstaatliche Reeder Tirrenia hat das betroffene Liegesessel-Abteil inzwischen geschlossen und vom Kammerjäger behandeln lassen.Wie die italienische Nachrichtenagentur AGI meldet, ist dies nicht der erste Fall von Ungeziefer auf einer Tirrenia-Fähre in diesem Jahr. Bereits am 3. Juli wurde der Verbraucherorganisation Telefono Blu ein ähnlicher Fall gemeldet.

Dennoch sind Ungezieferprobleme auf Sardinien- Fähren eher selten. Die Schiffe werden normal gereinigt und der Einsatz der chemischen Keule gegen Parasiten ist nicht vorgesehen. Corsica Sardinia Ferries-Pressesprecher Eckard Kloth „Unsere Schiffe werden regelmäßig gemäß ISO 9001-2000 gründlich desinfiziert“. Weder bei Moby noch Corsica Ferries hatten auf ihren Schiffen einen vergleichbaren Vorfall, erklärten die beiden Reederer auf Nachfrage von sardinien.com.

Die betroffene Touristin hat indes genug von Sardinien. „Das ist das erste und letzte Mal dass ich auf Sardinien war. Nach dieser schrecklichen Erfahrung habe ich keine Lust mehr, auf die Insel zu kommen“, zitiert die Tageszeitung La Nuova Sardegna das Opfer. Ein finanzieller Schaden dürfte Frau Sassudelli nicht entstanden sein. Die Rechte an einem TV-Interview hat sie einem italienischen Fernsehsender verkauft.

Links zum Thema:
La Nuova Sardegna: Zecche, denunciata la Tirrenia La turista: «Mai più nell’isola»
AGI: telefono Blu, non è il primo caso
Blick: Hunderte Zecken saßen auf ihr
(Foto: Tirrenia-Fähre Bithia. Quelle: Wikimedia)

ArteScambio: Kunst-Austausch zwischen Berlin und Sardinien

Neben den Sardischen Kulturtagen wird am 2. August um 19:00 Uhr die Ausstellung ArteScambio mit Werken von deutschen und sardischen Künstlern im sardischen Kulturzentrum in Berlin eröffnet.
Zu den Ausstellungsstücken gehören Skulpturen, Malereien, Fotos und Videos der Künstler aus Deutschland und Italien. Dabei sollen Verbindungen sowie kulturelle Unterschiede zwischen beiden Ländern dargestellt werden.
Insgesamt stellen elf Kunstschaffende aus beiden Ländern aus, was sie erarbeitet haben. Die Ausstellung dauert bis zum 9. August und wird danach auch in Gavoi, im Museum Casa Lai, vom 22. bis 29. August zu sehen sein.
arte%20scambio%202008%20locandina.pdf

Dienstag, 29. Juli 2008

Zucchero: All The Best World Tour 2008 am 1. August in Sassari. Karten sind noch verfügbar!

Am 01. August 2008 steht in Sassari einer der größten italienischen Rockmusiker Live auf der Bühne: Zucchero, der mit bürgerlichem Namen Adelmo Fornaciari heißt und dessen Lieder von Gospel, Blues und Rockeinflüssen inspiriert sind.
Seit nun mehr als 25 Jahren ist der Liedermacher, Sänger und Gittarist europaweit auf Tour; auch hat er bereits mit Musikgrößen wie Sting, Eric Clapton, Joe Cocker, Miles Davis und B.B. King zusammengearbeitet und dabei Welthits wie „Senza una Donna“ (feat. Paul Young) sowie „Diamante“ (feat. Randy Crawford) gelandet. Die diesjährige All The Best World Tour 2008 hat den Rocker bereits durch Deutschland, Belgien, Österreich und die Schweiz geführt. Im September steht ein Gig in der Carnegie Hall in New York auf dem Programm.
Das Konzert ist noch nicht ausverkauft. Karten gibt es bei folgenden Vorverkaufsstellen:

Circuito Green Ticket
Call Center via Sulis 41, Cagliari – Telefon +39/070/684275

Box Office

V.le Regina Margherita 43, Cagliari – Telefon +39/070/657428

Veranstaltungsort: Sassari, Fußballstadion Stadio Vanni Sanna





Youtube-Video vom Zucchero-Konzert in Cagliari 2007

Montag, 28. Juli 2008

Musiksommer auf Sardinien: Festivals, Konzerte und Parties auf der ganzen Insel

Wer in diesen Tagen in Alghero, Villasimius, Santa Teresa Gallura, Palau, Muravera oder Arbatax unterwegs ist, der kann was erleben: Musik, Stände, Straßenkünstler und Konzerte. Die musikalischen Highlights an diesem Wochenende sind die Konzerte des Gitarren-Akrobats Johnny Winter im Rahmen des Rocce Rosse Blues Festivals in Arbatax und des italienischen Schmuse-Poppers Max Pezzali im Amphitheater von Cagliari. Beide Konzerte finden jeweils am 01. August statt. Weitere Festivals an diesel Wochenende sind La Notte dei Poeti in Cagliari, sowie "Mare e Miniere" im Sulcis Iglesiente.

Alle aktuellen Veranstaltungen auf Sardinien finden Sie im Veranstaltungskalender von sardinien.com

Tipps zum Ausgehen: Der sardinien.com Nightlife-Guide

Nightlife und Unterhaltung speziell für Schwule und Lesben bei sardinien.com/gay



Johnny Winter: Der Gitarren-Akrobat ist an diesem Wochenende in Arbatax zu Gast

Donnerstag, 24. Juli 2008

Sardinien: Mari e Miniere – Musik, Kunst und Unterhaltung in der Region Sulcis Iglesiente an der Südwestküste

Mari e Miniere heißt der festliche Saisonauftakt in der Region Sulcis Iglesiente an der Südwestküste von Sardinien. Nach dem Debüt des italienischen Schriftstellers Stefano Benni und des sardischen Regisseurs Enrico Pitzianti am 20. und 21. Juli stimmt ein Konzertfilm zu Ehren des großen Dokumentarristen Fiorenzo Serra am 28. Juli im S’Ortu Mannu von Villamassargia auf eine bunte Sommersaison ein. Zwei Fotoausstellungen in Iglesias über die Arbeit in den Bergwerken und die Landschaftlichen Schönheiten dieser Region bieten nicht nur Interessantes für Erwachsene. Musiker aller Stilrichtungen präsentieren an 13 Tagen (29.07, 01., 09, 11., 13., 14., 19., 22., 24., 27. und 30.08 sowie 03. und 05.09) und in verschiedenen Orten der Region die unterschiedlichsten Musikrichtungen: der klassische Sound des Bogen-Quartetts Archaea Modern Strings, die Magie des argentinischen Tango, die gefühlvollen Lieder der Gruppe Avion Travel sowie die Jazz-Elemente des Kontrabassisten Riccardo Lay und des Sängers Sergio Cammariere, das geistreiche Sprechtheater der Sizilianerin Patrizia Laquidara und die melancholische Trompete des Fabrizio Bosso. Am 13. und 19. August gibt es zudem zwei kulinarische Abende in Villamassargia und Gonnesa mit Spezialitäten der Region.
Die Ortschaften die der Veranstaltung als Kulisse dienen, befinden sich an der wunderschönen Südwestküste in der Region Sulcis Iglesiente: Carloforte, Iglesias, Sant’Anna Arresi, Gonnesa, Sant’Antioco, Villamassargia und Carbonia.
Weitere Informationen: Centro Servizi Culturali Carbonia, Telefon: +39/0781/671527, E-Mail: umanitaria.carbonia@tiscali.it;

Mittwoch, 23. Juli 2008

Sardinien in Berlin: La Sardegna a Berlino - sardische Kulturtage im Museum Europäischer Kulturen

Rund neun Veranstaltungen stehen vom 1. bis 31. August 2008 auf dem Programm der Sardischen Kulturtage im Museum Europäischer Kulturen in Berlin. Herzstück der Kulturtage ist die Ausstellung „La Sardegna. Der Blick von drinnen und von draußen“. Die Schau zeigt historische Alltagsgegenstände und Aufnahmen aus der Sammlung und dem Bestand des Museums. Den Blick von Außen präsentieren die Fotografin Herlinde Koelbl, die in den 1990er Jahren auf Sardinien lebte, und der Reporter und Publizist Bernd Lohse aus den 1930er Jahren. Den Blick von Innen haben hingegen die aus Sardinien stammenden Fotografen Salvatore Ligios, Mario Arca, Massimo Mastrorillo und Luca Gabino künstlerisch in Szene gesetzt. Neben der Ausstellung sind außerdem Führungen, Vorträge, Filmvorführungen, Gesangsdarbietungen und ein sardisches Sommerfest mit vielen kulinarischen Spezialitäten fester Bestandteil des Programms.Die Sardischen Kulturtage erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut und dem Sardischen Kulturzentrum in Berlin sowie der Gemeinde Villanova Monteleone und dem Museum für Fotografie „Su Palatu“.

Dienstag, 22. Juli 2008

Sardinien, Cagliari: K’ard – KaralisCard und die Inselhauptstadt gehört Ihnen

K’ard - KaralisCard die Cagliari-City-Card ist die ideale Lösung, um möglichst viel von der Inselhauptstadt Sardiniens zu sehen: Freier Eintritt in vier Museen, fünf Kunstzentren und sieben Sehenswürdigkeiten, Ermäßigungen im Schauspielhaus sowie freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb der Stadt.
Die KaralisCard ist 1, 3 oder 7 Tage gültig und für 10, 15 oder 20 Euro zu haben. Die Karte eines Erwachsenen gilt gleichzeitig für ein Kind bis zu 11 Jahren. Zusammen mit der K’ard gibt es eine Fahrkarte und eine Verkehrsnetz-Karte von Cagliari mit den Bus-Linien und Haltestellen der Busse der Inselhauptstadt.
Die KaralisCard ist im gesamten Liniennetz des städtischen Verkehrskonsortiums (CTM) gültig.
Kaufmöglichkeit in Cagliari in der Touristinformation, den Servicezentren des städtischen Verkehrskonsortium, im Flughafen, am Bahnhof, im Hafen sowie in Hotels, Restaurants, Reiseagenturen, Zeitungskiosken und Buchläden.
Die K’ard ist nur gültig, wenn vor Antritt der ersten Fahrt oder vor Inanspruchnahme der ersten Leistung (z.B. Besuch eines Museums oder einer Ausstellung) das Datum, die Uhrzeit und der Namen sowie Nachnamen eingetragen worden ist. Die Fahrkarte muss hingegen entwertet werden.

Montag, 21. Juli 2008

Götz George wird 70: Der Sardinien-Fan erzählt in einer Doku von seiner Lieblingsinsel

Am 23. Juli 2008 feiert Götz George seinen 70. Geburtstag. Die ARD würdigt dieses Jubiläum mit drei Filmen, in denen Götz George jeweils die Hauptrolle spielt, und einer Dokumentation über den Schauspieler. In der 30-minütigen Doku schwärmt der Sardinien-Fan mit großer Liebe und Stolz von „seiner“ Insel Sardinien. Neben Berlin ist die Insel seit 30 Jahren mittlerweile sein erstes Zuhause, aus dem er die Ruhe und Kraft für seine Arbeit, dem Drehen in Deutschland, schöpft. „Ich glaube, ich werde meine letzten Jahre am Meer verbringen“, so George in dem Film, der am Mittwoch im Ersten ausgestrahlt wird.

Eine Begegnung mit Götz George zum 70. Geburtstag
Film von Marika Ullrich

Sendungstitel: Nicht reden, machen (WDR)
Sendungsdatum: Das Erste, Mittwoch, 23.07.2008 um 21:45 Uhr
Länge: 30 Minuten

Mehr Informationen zur Sendung

Mehr Informationen zu Götz George

Mehr Informationen zu Götz George bei sardinien.com

(Foto: Wikimedia Commons)

Freitag, 18. Juli 2008

Sardinien, Patronatsfest und Pfirsichfest in San Sperate

San Sperate gleicht mit seinen zahlreichen Wandmalereien und anderen Kunstwerken einem zum Leben erwachten Museum. Vom 16. bis 20. Juli findet in diesem Jahr die 47. Sagra delle Pesche, die Kirchweih der Pfirsiche statt. Ein buntes Programm verspricht aber schon seit dem 13. Juli abwechslungsreiche Tage, zwischen Kultur, Wandbildern und Kulinarischem. Ein besonderes Highlight war gestern der Ehrentag des Schutzpatrons und Namensgebers des Dorfes San Sperate. Neben einer feierlichen Prozession, bei dem der Heilige auf einem Ochskarren durch die geschmückte Altstadt und Gassen des Ortes getragen wurde, gab es für Einwohnern und Gästen Darbietungen von Folkloregruppen aus Monserrato, Sant'Antioco und San Sperate sowie ein stimmungsvolles Feuerwerk zum Ausklang des Tages. Heute locken die Kirche San Giovanni und die Piazza Gramsci mit zwei weiteren super Darbietungen: einem Konzert des polyphonen Chors Kollegium Kalaritanum und einem Musikabend mit der sardischen Ethno-Rock-Gruppe Tanzenda. Ein besonderer Höhepunkt dürfte in diesem Jahr zudem das Fiat-500-Treffen am kommenden Sonntag, den 20. Juli werden. Für die Fans der Limousine mit Stahldach und serienmäßigem Sonnen-Klappverdeck Vergnügen pur!. Diverse Ausstellungen werden noch bis zum 20. Juli gezeigt. Und! Viele Stände werden den Gaumen mit süßen Pfirsichen und anderen Leckereien erfreuen. Weitere Informationen: http://www.sansperate.com/ (auf italienisch)



Freitag, 11. Juli 2008

Lange Verkaufsabende und Shopping sotto le Stelle und Sommerschlussverkauf in Cagliari, Sardinien

“Einkaufen unter den Sternen” in Cagliari: Jeden Donnerstag und an zahlreichen weiteren Terminen sind die Geschäfte im Zentrum bis Mitternacht geöffnet. Außerdem ist auf ganz Sardinien seit Montag, den 07. Juli Sommerschlussverkauf! Die großen Einkaufsstraßen wie Via Roma, Largo Carlo Felice und Via Manno sind für den Verkehr gesperrt und Bands spielen auf den Straßen. Einen kompletten Shopping-Guide für die Inselhauptstadt finden Sie hier!

Donnerstag, 10. Juli 2008

Sardinien: Sabbie Bianche, faszinierende Naturlandschaft und Truppenübungsplatz an der Costa del Sud

Weite, Stille, Einsamkeit und Natur pur. Die Sanddünen von Sabbie Bianche bei Porto Pino vermitteln nicht das Bild eines unwirtlichen Truppenübungsplatzes, sondern zeigen einen Ort der Ruhe und Entspannung. Und doch sind die Dünen und das Gebiet rund um das Kap von Teulada auch für bombastische Panzer- und Schießmanöver von Interesse: Seit den 1950er Jahren wird hier nämlich ein ca. 7.200 ha großes Übungsgelände von den Streitkräften der Nato militärisch genutzt. Dieses Bild bietet das Kap jedoch nur neun Monate im Jahr. In den Sommermonaten erlauben die Militärs die Durchfahrt und das Baden am Strand mit dem schönsten Hinterland des Kaps und nur der kilometerlange Stacheldrahtzaun, der entlang der Landstraße das Gebiet eingrenzt, erinnert daran, dass hier einer der größten Truppenübungsplätze Europas liegt. Die riesigen, feinen, weißen Sanddünen, über die nur die beständige Macht des Windes herrscht, erreichen Höhen von bis zu 30 Metern und schützen die Bucht so gut, dass man auch an windigen Tagen gut schwimmen kann. Der Spiaggia Sabbie Bianche ist ein durch sein Flachwasser besonders kinderfreundlicher, knapp drei Kilometer langer Strand der im Norden in den Strand von Porto Pino übergeht. Beide Strände bilden zusammen einen großen, vier Kilometer langen Halbmond. Nach Aussagen der Einwohner stellt der Truppenübungsplatz eine Beeinträchtigung der dort befindlichen faszinierenden Naturlandschaft dar. Fakt ist, dass sich trotz oder wegen der militärischen Nutzung ein Naturparadies seltener Schönheit erhalten hat. Ein Besuch der Sabbie Bianche Dünen ist ein Highlight während einer Reise ins 2700-Seelen-Dorf Sant'Anna Arresi.

Mittwoch, 9. Juli 2008

Neuer Trend für Edel-Themen-Parties: Cristiano Ronaldo führt Unterhosen-Disko an der Costa Smeralda ein


Wie die Gazzetta dello Sport und TGCOM berichten, soll der portugiesische Fußballstar Cristiano Ronaldo in einem der edelsten Restaurants der Costa, dem La Taverna, in kurzen Badehosen aufgetaucht sein. Nach einem köstlichen sardischen Abendessen mit Hummer katalanischer Art, Antipasti Sardi, sardischen Süßigkeiten und Lughente-Wein ließ sich Cristiano gleich noch in Badehosen fotografieren.
Die Marketing-Profis der Edeldiskos Billionaire und Sottovento haben daraus gleich den Nightlife-Trend gebastelt: Themen-Parties in Unterhosen und Badeshorts!
Cristiano Ronaldo, portugiesischer Nationalspieler und Frauenschwarm, hat sich als kleinen Trost über das verlorene Viertelfinal-Spiel bei der Fußball-EM 2008 mit Freundin Nereida Gallardo einen Liebesurlaub an der sardischen Costa Smeralda gegönnt (wir berichteten).
Ob der deutsche EM-Vizemeister Michael Ballack, der in diesen Tagen ebenso auf Sardinien seinen Sommerurlaub verbringt, in Badehosen ins Restaurant geht, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen.

Mehr Informationen zum Nighlife an der Costa Smeralda
Mehr Informationen zum Nighlife auf Sardinien

(Foto: Wikimedia Commons)

Montag, 7. Juli 2008

Sardinien: Musik- und Kunst-Festival "MediterraNuoro & Dintorni" in den Regionen Barbagia, Baronia und Marghine

Am vergangenen Mittwoch, den 2. Juli 2008 hat die Provinz Nuoro in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Ponderosa Music & Art sowie 13 Gemeinden aus Sardinien das Musik- und Kunst-Festival MediterraNuoro & Dintorni eröffnet. Die Konzertreihe findet in verschiedenen Dörfern und Ortschaften der verwunschenen Barbagia Mandrolisai, aber auch in der wunderschönen Baronia und dem charmanten Marghine statt: Vom 2. bis 26. Juli wechseln sich die Kleinstädte Borore, Macomer, Sindia, Gavoi, Ottana, Orgosolo, Nuoro, Posada, Siniscola, Orosei, Irgoli, Fonni, Teti und Bitti mit einem vielfältigen musikalischen Repertoire ab. Besonderes Augenmerk wir dabei auf bekannte und unbekannte musikalische Kostbarkeiten aus dem Mittelmeerraum gelegt, ausgeführt von hervorragenden nationalen sowie internationalen Interpreten. Das Programm bietet von Solokonzerten über Ensemblemusik in unterschiedlicher Besetzung ein Angebot für viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Das Angebot reicht von Volksballaden und Ethno-Musik zu Jazz- und Orchesterkonzerten. Konzertbeginn jeweils ab 21:30 Uhr. Weiter Informationen und Programm.

Freitag, 4. Juli 2008

Sardinien: Arresojas, Sammler-Messer in Montevecchio bei Guspini an der Südwestküste

Zum sechsten Mal organisiert die Stadt Guspini an der Südwestküste von Sardinien eine Veranstaltung rund um das sardische Messer: Arresojas. Im Gebäude der Bergwerksverwaltung von Montevecchio wird die Ausstellung am ersten und zweiten Augustwochenende jeweils von 9:00 – 13:00 und 16:00 – 21:00 Uhr für Besucher geöffnet sein. Die auf drei Ebenen ausgestellten Sammler-Messer bewegen sich zwischen Kultur, Kunst und Handwerk und sind beeinflusst von den verschiedenen Völkern, die sich im Laufe der Zeit auf Sardinien niedergelassen haben. Dabei wurde ein Schwerpunkt auf sechs Themen gelegt: Messer in der sardischen Geschichte und Literatur, Messer in Italien, Messer in Europa, japanische Schwerter, die Geschichte der Rasierklinge und berühmte Messer-Sammlungen. Neben der Ausstellung werden Filmvorführungen, Workshops zur Schmiedekunst und ein Kongress zum Thema angeboten. Viele Messerschmiede aus Sardinien werden vor Ort sein, um ihre Produkte zu zeigen und auch zu verkaufen. Darüber hinaus besteht für die Besucher die Möglichkeit an einer Führung durch die Bergwerksanlage von Montevecchio und in die nähere Umgebung teilzunehmen.

Donnerstag, 3. Juli 2008

Sardinien: Nach Villasimius erhebt nun auch Sorso eine Kurtaxe

Zur Saison, vom 15. Juni bis 15. September, unterscheiden sich die 377 Gemeinden auf Sardinien: Neben dem beliebten Urlaubsort Villasimius, im Südosten der Insel verlangt nun auch das knapp 13.000 Einwohner zählende Städtchen Sorso, bei Sassari, für die Saison 2008 eine Kurtaxe. Die Gemeinde im Nordwesten der Insel verlangt für nicht ansässige Personen ab 18 Jahren zwischen 1 und 2 Euro pro Nacht. Bei den anderen Gemeinden ist die Einführung der Steuer umstritten. Antonio Spano, Bürgermeister von Sorso, verteidigt hingegen die Kurtaxe: „Das eingenommene Geld wird für den Tourismus und andere Serviceleistungen ausgegeben. Die Gemeinde investiert in einen Bustransfer von Sorso zum Strand, in die Sauberkeit der Strände und Plätze allgemein sowie in ein anspruchvolles Animationsprogramm für Gäste und Urlauber.“ Es bleibt abzuwarten, ob beide Gemeinden der Pflicht nachkommen, das Geld für örtliche Angebote anzuwenden.

Sardinien, Fischfest in Calangianus an der Nordwestküste


Festa della Paranza in Calangianus: Gemeinsam mit den Fischern von Golfo Aranci im Nordwesten von sardinien,veranstaltet die Organisation “Chissi la Paranza” am kommenden Samstag, den 5. Juli in Calangianus, in der nördlichen Provinz Olbia-Tempio, ein großes Fischfest. Ab 18:30 Uhr können Gäszte und Urlauber dort die „Paranza“, ein für Nordsardinien typisches Gericht aus kleinen frittierten Fischen, sardischen Wein sowie frische Meeresfrüchte bei mitreißender Live-Musik genießen.

Mittwoch, 2. Juli 2008

Flora und Fauna aus Sardinien im Blühenden Barock von Ludwigsburg

Sardische Flora und Fauna mitten in Württtemberg: im Blühenden Barock von Ludwigsburg, der nach eigenen Angaben wohl ältesten und schönste Dauergartenschau, kann man Tiere und Pflanzen aus Sardinien hautnah erleben. Palmen und Zitrusbäume und blühende Sträucher wechseln ab mit aromatischen Stauden, Gräsern und Sukkulenten und ein kleiner Brunnen und ein Wasserfall runden das Bild ab. Sardisches Flair kommt rüber bei einer nachgebauten Schäferhütte, umgeben von Olivenbäumen, Korkeichen und Johannisbrotbäumen. Der Garten befindet sich in der Großvolière des Gartenparks – so kann man auch mediterrane Vogelarten hautnah erleben. Der sardische Garten in Ludwigsburg wird von einer Gartenbaufirma aus Sassari gehegt und gepflegt.

Links:
Mehr Informationen auf der Website des blühenden Barock in Ludwigsburg
Mehr Informationen zur Flora auf Sardinien
Mehr Informationen zur Fauna auf Sardinien

(Foto: sardinien.com)