Dienstag, 17. Februar 2009

Antico Palazzo di Città: Cagliaris altes Rathaus wieder eröffnet

Jahrzehntelang war das historische Rathaus in Cagliari aufgrund von Modernisierungsarbeiten geschlossen, jetzt ist es wieder zugänglich.
Fast vier Millionen Euro hat die Stadt in die Instandsetzung des Gebäudes investiert, das 1335 gebaut wurde. Archäologische Funde zeugen aber davon, dass die Geschichte des Bauwerks noch weiter zurückreicht, wahrscheinlich in die Epoche der Pisaner.
Mit der Wiedereröffnung endeten die seit den 1970er Jahren andauernden Renovierungsarbeiten, die immer wieder wegen archäologischer Untersuchungen unterbrochen werden mussten.
Seit dem 5. Februar 2009 erstrahlt, das im 18. Jahrhundert nach Piemonteser Geschmack umgebaute Haus, nun wieder in seinem alten Glanz.
Das alte Rathaus ist täglich geöffnet. Der Bereich im Souterrain, mit mehreren freigelegten Zisternen, einem Gewölberaum mit Taufbecken und einer Tür aus Pisaner Zeit, steht auch für wechselnde Ausstellungen mit verschiedenen Themen und Konzerte offen.
Im ersten Stock sorgt eine Dauerausstellung über sardische Wandteppiche, Trachten, Schmuck, Keramik und Kirchenkunst für frischen Wind im alten Gemäuer. Die Exponate stammen aus der Sammlung des Fondo Etnografico Manconi Passino sowie aus dem Nachlass der Familie Ingrao.

Weitere Informationen zum historischen Rathaus in Cagliari und zur Hauptstadt der Insel: http://sardinien.com/rundreisen/campidano_cagliari/cagliari/sightseeing/8citta.cfm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!