Freitag, 6. Februar 2009

Leichtes Erdbeben vor der Küste von Olbia: Sardinien gilt allgemein als erdbebensicher

Eine leichte Erderschütterung mit einer Stärke von 3,7 auf der Richter-Skala war am gestrigen Donnerstag, den 06. Februar 2009 in Nordsardinien zu spüren. Das Epizentrum des Bebens befand sich im Tyrrhenischen Meer, etwa 50 Kilometer vor Olbia. Auf Sardinien kamen weder Bevölkerung noch Gebäude zu Schaden.
Sardinien gilt allgemein als erdbebensicher. Anders als auf der Apenin-Halbinsel, wo die afrikanische und die eurasische Platte aufeinandertreffen, werden auf der zweitgrößten Mittelmeerinsel allenfalls kaum wahrnehmbare Erdstöße registriert.

>> Erdbeben in Italien mit ständig aktualisierter Landkarte bei meteowebcam.it

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!