Dienstag, 17. März 2009

Cagliari: August Sander – Sardinien, 1927

In Zusammenarbeit mit der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur aus Köln bietet das Kulturamt der Gemeinde Cagliari von Oktober bis Dezember 2009 in der Kunstgalerie der Inselhauptstadt eine August-Sander-Ausstellung.
Unter dem Titel " August Sander – Sardinien, 1927 " widmet sich die Ausstellung mit zahlreichen Fotos der Sardinien-Reise des heute weltweit berühmten deutschen Fotografen. Der Autor des Bildatlas „Menschen des 20. Jahrhunderts“ durchreiste die Insel 1927 zusammen mit dem Schriftsteller Ludwig Mathar und plante damals auch eine Buchveröffentlichung über diese Reise, die jedoch scheiterte.
Mit rund 150 Fotografien richtet die Gemeinde Cagliari die Ausstellung zu Ehren des Fotografen der dokumentarisch sachlich-konzeptuellen Fotografie nun im Herbst im neoklassizistischen Gebäude der Kunstgalerie aus, die sich in einer der schönsten städtischen Gartenanlagen, den „Giardinetti Pubblici“, befindet. Bei den Photographien handelt es sich um Leihgaben aus der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln.
Die Ausstellung ist auch Anlass der Öffentlichkeit die Publikation des nie veröffentlichten aber geplanten Bildbandes von Ludwig Mathar und August Sander vorzustellen. Daneben wird es Konferenzen und Diskussionsrunden zum Thema „Reisejournalisten und -fotografen auf Sardinien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts“ geben.

Mehr Informationen zu Ausstellungen auf Sardinien: http://www.sardinien.com/kultur/kunst/ausstellung.cfm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!