Donnerstag, 7. Mai 2009

„Forma e Poesia nel Jazz“ präsentiert italienischen Jazz vom Feinsten in Cagliari

Zum 12. Mal sind sardische und italienische Ensembles, Solisten und Komponisten in der Inselhauptstadt Cagliari zu erleben.
Vom 8. bis 30. Mai 2009 mischen sich beim Jazzfestival „Forma e Poesia nel Jazz“ im Theater Alkestis, im Auditorium des Konservatoriums, im Ridotto Teatro Massimo, im Theater Alfieri und im F.B.I. traditionelle Jazz-Klänge mit südländischem Flair.
Neben Paolo Fresu und seiner Band gibt es unter anderem die bekannten Pianisten Enrico Pieranunzi, Romeo Scaccia, Silvia Corda, den Solisten Stefano Bollani, jungen Talente wie Alessandro Lanzoni und Giovanni Guidi sowie das Vokaltrio The Blue Dolls mit einem Repertoire italienischer Lieder aus der Swing-Ära zu hören. Dabei steht die jazztypische Harmonie- und Melodieführung zusammen mit einem mediterranen Lebensgefühl immer im Mittelpunkt.
Konzertbeginn mit Ausnahme von The Blue Dolls ist um 21.00 Uhr.

Weitere Informationen und das Programm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!