Dienstag, 21. Juli 2009

Schweinegrippe auf Sardinien: Nur ein bestätigter Fall in Sassari

Ein Fall von Schweinegrippe ist am Samstag, den 18. Juli 2009 in Sassari aufgetaucht. Das berichtet die sardische Tageszeitung L’Unione Sarda heute in ihrer Online-Ausgabe. Der Patient sei mit den typischen Schweinegrippe-Symptomen im Krankenhaus der Provinzhauptstadt aufgetaucht und sofort unter Quarantäne gestellt worden. Inzwischen befände er sich auf dem Weg der Besserung und sei inzwischen fieberfrei, hieß es weiter.
Außerdem stünden zwei italienische Touristen, die sich in einem Hotel in Porto Conte bei Alghero aufhielten, unter Beobachtung. Die für die Jahreszeit untypischen starken Grippesymptome hätten sofort die Krisenstäbe der Universitätsklinik und des Gesundheitsamts ASL alarmiert, so die L’Unione Sarda.
Der bis jetzt bestätigte Fall von Schweinegrippe ist der erste auf Sardinien überhaupt. Die lokalen Gesundheitsbehörden auf der Insel stehen jedoch vorsorglich in Alarmbereitschaft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!