Mittwoch, 2. September 2009

24. Premio Letterario Nazionale Giuseppe Dessì: Literaturpreis 2009 in Villacidro im Südwesten von Sardinien

In diesem Jahr wird der nach dem großen, sardischen Schriftsteller benannte Literaturpreis der Giuseppe-Dessì-Stiftung am 19. September 2009 in Villacidro vergeben. In 24 Jahren ist der mit 5.000 Euro dotierte Preis zu einer festen Größe im literarischen Leben Italiens und Sardiniens geworden. Ausgezeichnet werden Autoren und Autorinnen für ihre besonderen literarischen Leistungen in den Gattungen Prosaerzählung und Poesie. Die Preisträger werden von einer neunköpfigen Jury bestimmt.

Der am 7. August 1909 in Villacidro geborene Giuseppe Dessì, der sowohl Romanschriftsteller als auch Dramaturg und Essayist war, hätte in diesem Jahr seinen hundertsten Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass finden im Rahmen der diesjährigen Verleihung nicht nur im knapp 15.000 Einwohner zählenden Städtchen in der Landschaft des Monte Linas im Südwesten von Sardinien, sondern auch in der Inselhauptstadt Cagliari mehrere Veranstaltungen statt. Am morgigen Donnerstag, den 3. September 2009 präsentiert die Stiftung im Stadttheater der Inselhauptstadt Ausschnitte aus dem langen Dokumentarfilm “La Sardegna: un itinerario nel tempo“, den Giuseppe Dessì 1963 für den italienischen Fernsehsender Rai gedreht hatte. Danach lesen die Schauspieler Lia Careddu und Giacomo Casti aus der posthum erschienen Schriftsammlung „Un pezzo di Luna“ vor. Musikalisch untermal wird der Abend vom Gitarrenspiel des Musikers Francesco Saiu.

Veranstaltung:
Teatro Civico di Castello
Via De Candia – Cagliari
Beginn: 18:30 Uhr
Eintritt frei

Link zum Film Teil 1

Link zum Film Teil 2



Mehr Informationen über Giuseppe Dessi und seinen Heimatort Villacidro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!