Freitag, 4. September 2009

Concordia Vocis – 18. Intenationales Vokalfestival im Süden von Sardinien

Deutschland, Spanien, Russland, Schweden, Slowenien und Italien singt – so tönt es beim 18. Internationalen Vokalfestival Concordia Vocis, das in diesem Jahr schon seit dem 25. August 2009 an verschiedenen Spielstätten in Cagliari, Iglesias und Tortolì stattfindet.
Unter den zahlreichen Teilnehmern finden sich Chor- und Ensemblesänger, die bis zum 11. Oktober 2009 die Lust am Singen verbindet und den Zuhörern ein buntes Programm von Chor-, Sakral- und Volksmusik bieten.
In einer langen Chornacht geben sich am heutigen Freitag, dem 4. September 2009 in der Purissima-Kirche in Iglesias der Stadtchor und das Dufay-Ensemble die Ehre. Das Nürnburger Ensemble, das auf selten aufgeführte Musik des späten Mittelalters und der Renaissance spezialisiert ist, wurde Anfang der 1990-er Jahre von Musikprofessor Eckehard Kiem in Freiburg gegründet. Am 5. und 6. September gibt es die mystischen Klänge des Dufay-Ensembles dann auch in der frühchristlichen Kirche San Saturnino in Cagliari und in der Sant’Andrea-Kirche in Tortolì zu hören.
Vom 8. bis 10. September präsentiert das russische Vokalensemble “Anima” unter der Leitung von Victor Smirnov in der Inselhauptstadt und Iglesias eindrucksvolle Abende mit vorwiegend gregorianischer aber auch populärer Choralmusik.
Mit dabei sind zudem vom 13. bis 16. September vorzügliche Ensembles wie die Tenores di Bitti Remunnu 'e Locu und der schwedische St. Jacob’s Chamber Choir. Nach einer kleinen Pause geht es am 25. und 26. September und am 4. und 11. Oktober in Cagliari und Tortolì mit Künstlern aus Piemont und Sardinien weiter. Im Mittelpunkt des Programms der Ensembles Torino Vocalensemble, Ensemble Vocale Echos, Coro dell’Associazione Musicale “Gioacchino Rossini” und Coro Polifonico del C.U.M. e Ensemble Vocale Epigramma '98 stehen religiöse Arien, klassische Melodien und südamerikanische Volkslieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!