Montag, 14. September 2009

FlyNiki von Wien nach Sardinien: Ab 2010 von Österreich nach Cagliari und Olbia

Die Fluglinie FlyNiki ist auf Expansionskurs. Vier neue Flugzeuge der Marken Airbus und Embraer sollen die bestehende Flotte ergänzen, höhere Frequenzen ermöglichen und neue Ziele anfliegen. Die Fluglinie von Ex-Formel-1-Fahrer Niki Lauda reagiere damit auf die bislang positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2009, meldet der Branchendienst pressetext.de.
Durch die Pleite von SkyEurope gebe es einige frei gewordene Strecken, die Lauda mit seiner Billigfluglinie nun anvisiere. Neu ins Angebot nimmt FlyNiki deswegen Flüge von Wien nach Olbia und Cagliari. Die Buchungen für die neuen Destinationen sollen ab Oktober starten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!