Montag, 14. September 2009

Unsicherheit bei Air Berlin: Übernehmen die Berliner alle TUIfly-Strecken nach Sardinien?

Air Berlin steckt noch mitten in den Verhandlungen im Zusammenhang mit den ehemaligen TUIfly-Flugverbindungen von Deutschland nach Sardinien. Erst letzte Woche hatte das deutsche Bundeskartellamt die Übernahme des TUIfly City-Fluggeschäfts durch Air Berlin genehmigt.
Die Ausarbeitung vertraglicher Details sei hinsichtlich des Streckennetzes und zukünftigen Flugplans noch nicht abgeschlossen, erklärte Diane Daedelow, Italien-Sprecherin der Berliner Fluggesellschaft gegenüber unserem Portal. Gleiches gelte im Übrigen für jede Strecke der TUIfly, die in das Streckennetz der Air Berlin übergehen soll, so Daedelow weiter.
Erst letzte Woche hatte die TUIfly gegenüber sardinien.com erklärt, Air Berlin werde zum Winterflugplan 2009/10 das City-Streckennetz der TUIfly (Hapag-Lloyd Fluggesellschaft mbH) und damit auch alle Strecken nach Sardinien komplett übernehmen.
„Für TUIfly steht jedenfalls fest, dass die Sardinien-Strecken komplett in die Planungsgewalt der Air Berlin übergehen“, so Jan Hillrichs, Sprecher der Unternehmenskommunikation von TUIfly heute gegenüber sardinien.com.
Wer sicher gehen will, dass sein Sardinien-Flug an einem bestimmten Tag, von einem bestimmten Flughafen und zu einer bestimmten Uhrzeit durchgeführt wird, sollte bis Freitag, den 25. September 2009 warten: Dann wollen die Berliner den integrierten Flugplan für die Zeit ab dem 25. Oktober 2009 vorstellen.

(Bild: TUI Group)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!