Montag, 1. Februar 2010

Schöne Frauen und alte Autos: Ende März steigt im Süden von Sardinien die achte Oldtimer-Rallye „Coppa delle Dame“

Oldtimer, Damen und Action: Am 27. März 2010 haben in der Inselhauptstadt Cagliari Frauen das Steuer fest in der Hand: Laut Vorschrift des sardischen Oldtimer-Clubs „Circolo Sardo Automoto d’Epoca“ dürfen bei der achten „Coppa delle Dame“ nämlich nur Frauen steuern. Die Männer können sich, wenn sie möchten, als Co-Piloten bewähren und werden auf den Beifahrersitz verbannt.
Am letzten Samstag im März erkunden etwa 30 Teams mit ihren polierten Oldtimer-Limousinen aus den Jahren 1920 bis 1970 die frühlingshafte Inselhauptstadt und deren hügeliges Hinterland im Süden von Sardinien.
Die genau ausgemessene und in einem Bordbuch dokumentierte Route führt zunächst durch Cagliari und dann bis nach Capoterra. Auf rund 50 Kilometern sind fünf Streckenposten vorgesehen, die von Zeitmessungen und Geschicklichkeitsprüfungen unterbrochen werden und bei denen es Punkte für die Wertung zu sammeln gilt.

Die erste Damen-Rallye auf Sardinien, bei der ausschließlich Frauen an den Start gingen, fand am 30. Mai 1954 statt. In der Inselhauptstadt Cagliari fuhren dann vor allem Fahrzeuge aus den 1950-er Jahren vor: mehrere Giulietta Spider, Fiat 600, Fiat Campagnola aber auch Maserati A6G 2000.

Start der Rallye: Cagliari, in der Via Roma um 10.01 Uhr.
Ziel der Rallye: Capoterra um 13.01 Uhr, Prämierung 16.00 Uhr.

Weitere Veranstaltungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!