Montag, 22. Februar 2010

Valerio Scanu aus La Maddalena (Sardinien) gewinnt das italienische Musikfestival San Remo

Der 19-jährige Castingshow-Star Valerio Scanu aus La Maddalena hat am Wochenende mit dem Song “Per tutte le volte che...” den berühmten italienischen Musikwettbewerb „Il Festival della canzone italiana” in San Remo gewonnen. Scanu, mit 19 Jahren der jüngste Sanremo-Gewinner in der Geschichte des Festivals, ist damit nach Marco Carta aus Cagliari, der den Festivalpreis im letzten Jahr abgeräumt hat, der zweite Sarde, der nicht nur Sanremo gewinnt, sondern auch aus der italienischen Casting-Show „Amici di Maria di Filipi“ hervorgegangen ist.San Remo, das in diesem Jahr zum 60. Mal stattfand und fünf Abende lang im italienischen Fernsehen übertragen wird, gilt als das älteste Musikfestival Europas, und ist damit sogar älter als der Grand Prix Eurovision de la Chanson / Eurovision Song Contest. Das Festival hatte in diesem Jahr eine erstaunliche Einschaltquote von bis zu fünfzig Prozent und gilt als das wichtigste Musik-Event des Italienischen Liedes. Valerio Scanu steht mit seinem Sieg nun in einer langen Reihe von Berühmtheiten wie Domenico Modugno mit seinem Welthit “Nel blu dipinto di blu”, Toto Cutugno, Adriano Celentano, Ricchi e Poveri oder Eros Ramazzotti.

>> Ausschnitt der Preisverleihung des Festivals bei Rai.tv


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!