Montag, 28. Juni 2010

Birras, Festa delle Birre Artigianali Sarde – Bierfest am 10. Juli 2010 in Guspini, Sardinien

Einmal im Jahr treffen sich Bierliebhaber aus der ganzen Insel im südwestsardischen Guspini, um handgebrautem Gerstensaft zu frönen. Bei der Festa delle Birre Artigianali Sarde am 10. Juli 2010 sind ausschließlich kleine sardische Brauereien vertreten, die ihr Produkt in Handarbeit herstellen. Egal ob Lagerbier, ober- oder untergärig, bei den Ständen der über sieben Ausstellern aus der ganzen Insel bleibt wohl kaum eine Kehle trocken! Ab 16.30 ist Fassanstich, und begleitet wird dieses gastronomische Ereignis der flüssigen Art von Musik bis spät in die Nacht. Location des Bierfestes sind die verlassenen Werkstätten des alten Bergwerks von Montevecchio. Ende der Veranstaltung ist übrigens erst, wenn alle Fässer leer sind – ab 3.30 Uhr nachts wird dem Vorhaben mit Freibier nachgeholfen.



Die Sarden lieben ihr Bier – immerhin trinkt der Durchschnittsinsulaner mit etwa 65 Litern pro Jahr etwa doppelt soviel Gerstensaft wie sein Landsmann vom italienischen Festland. Das griechische Wort für Sardinien - Ichnusa - steht schon seit Jahrzehnten für die bekannteste sardische Biermarke, die mittlerweile nicht nur auf der Insel beliebt ist. Das süffige blonde sardische Getränk aus Wasser, Hopfen, Mais und Malz wird mittlerweile bis nach Deutschland verkauft.
>> Mehr Informationen auf der offiziellen Website von Birras, Festa delle Birre Artigianali Sarde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!