Dienstag, 1. Juni 2010

Sarroch Summer Groove 2010: Open Air Festival mit Alternative Rock von Placebo und Gypsy-Punk von Gogol Bordello

Sarroch Summer Groove heißt eine bedeutende Open Air-Veranstaltung die Ende August in der kleinen Industriestadt, südwestlich der Inselhauptstadt Cagliari, stattfindet.
Das Festival, das zahlreiche internationale Größen nach Sardinien lockt, öffnet seine Tore vom 25. bis 29. August 2010.
Headliner sind in diesem Jahr Placebo und Gogol Bordello. Ebenfalls am Start sind die Bands Marta sui Tubi, Giardini di Mirò und Edible Woman sowie die sardischen Combos Tamurita, Vanvera, De Grinpipol, Alicewings, The Erotik Monkey, Old Sparky, Katsudoji und Lo-Car.

Eugen Hütz ist der Star des Auftakt-Konzertes am 25. August 2010. Der Frontman und Songwriter von Gogol Bordello wird am letzten Mittwoch im August sein im April erschienenes Album „Trans-Continental Hustle“ vorstellen, in dem er von Immigration und östliche Philosophien singt. Als Vorgruppe wird die aus Cagliari stammende Band Tamurita mit am Start sein. Ihre Musik reicht von Folk und Rock über Ska und Reggae bis hin zur Volksmusik.
Einen Tag später, am 26. August, gibt Marta sui Tubi, eine der interessantesten italienischen Indie-Bands ihr Konzert in der Villa Siotto in Sarroch. Eröffnet wird der Konzertabend von Vanvera, einem Liedermacher aus Villacidro.
Am Freitag, den 27. August entführt die aus Sassari kommende Band De Grinpipol das Publikum in die Welt des Indie- und Alternative-Rock. Nach ihnen spielt die italienische Post-Rock Band Giardini di Mirò in der Villa Siotto.
Der 28. August ist hingegen sardischen Gruppen unterschiedlicher Musikrichtungen vorbehalten. Neben der Rockgruppe Alicewings, der Grunge Rock Band The Erotik Monkey, der elektronischen Musik von Old Sparky und dem Elektro-Rock Duo Katsudoji gibt es auch das Elektro-Indie-Pop Duo Lo-Car aus San Sperate zu hören.
Den Abschluss des Summer Groove Festivals macht am 29. August die seit über zehn Jahren erfolgreiche Alternative Rockband Placebo. Das Konzert ist eines der zwei Italienauftritte der Band, die nur fünf Tage später in Passariano di Codroipo (Udine) gastiert. Placebo hat erst im letzten Jahr ihr sechstes Album „Battle for the Sun“ veröffentlicht und den Preis als „Best Alternative Act“ bei den MTV Europe Music Awards abgesahnt. Als Vorgruppe spielt das Postpunk Indie Instrumental Power Trio Edible Woman aus Fano.

Veranstaltungsort: Stadion und Villa Siotto in Sarroch
Konzertbeginn um 21.30 Uhr

Karten gibt es in allen autorisierten Vorverkaufsstellen der Insel und unter www.vivaticket.it und www.ticketone.it

Weitere Informationen beim Veranstalter unter www.voxday.com
Mehr Open-Air-Festivals auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!