Montag, 21. Juni 2010

Verregneter Juni, sonniger Sommer: Ab Dienstag kommt die heiße Jahreszeit auf Sardinien an!

Wer in den letzten Tagen vor dem mitteleuropäischen Schmuddelwetter in den Süden flüchtete, hatte einigermaßen Pech: Regen, Wind, Sturm und nur vereinzelte Auflockerungen prägten das Wetter auf Sardinien und das westliche Mittelmeer von Sizilien bis Barcelona. Heute, zum astronomischen Sommerbeginn, zeigt sich die zweitgrößte Mittelmeerinsel bewölkt mit Temperaturen unter 25 Grad. Auch wenn die Sonne nicht scheint, raten Hautärzte sonnenempflindlichen Menschen übrigens trotzdem, Sonnenschutz zu verwenden: Im Juni ist die UV-Strahlung selbst bei bewölktem Himmel intensiv. Doch in den nächsten Tagen soll es besser werden.



Ein Azoren-Hoch, das ab Dienstag das westliche Mittelmeer erreicht, bringt auch wieder Sonne nach Sardinien. Für die nächsten 14 Tage sehen die Meteorologen steigende Temperaturen und kaum Bewölkung voraus. Endlich kommt also der langersehnte Sommer auch auf Sardinien an!


>> Aktuelle Wettervorhersagen für Sardinien bei http://www.sardinienwetter.com/

>> Mehr zu Wetter und Klima auf Sardinien in unserem Artikel Die Erfahrung zeigt es: Der Urlaub auf Sardinien ist ganzjährig herrlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!