Freitag, 11. Juni 2010

WM-Gucken auf Sardinien: Live-Übertragungen in Strandbars, aber kein Public Viewing oder deutsches Fernsehen

Wenn am heutigen Freitag die Fußball-WM in Südafrika beginnt, rollt auch auf Sardinien der Ball. Zumindest im italienischen Fernsehen. Public Viewing-Locations sind auf der Insel eher improvisiert aber gerade deswegen reizvoll, weil sich Fußball-Fans einfach spontan organisieren und gemeinsam mitfiebern und feiern. Fast jede Strandbar oder Dorfkneipe, die mit einem TV-Gerät ausgestattet ist, überträgt die Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 für seine Gäste. Wer allerdings Riesenparties mit Großbildleinwand und Fanmeile sucht, wird kaum fündig werden. Nur wenn die italienische Mannschaft ins Halbfinale kommt, kann man damit rechnen, dass die großen sardischen Städte wie Cagliari, Sassari, Alghero und Olbia spontan Großbildleinwände für WM-Parties aufstellen. Die erste Partie der Italiener findet übrigens am Montag statt. Am 14. Juni 2010 um 20:30 Uhr wird in Kapstadt die Begegnung Italien-Paraguay angepfiffen.

Wer die Fußball-WM im deutschen Fernsehen mitverfolgen will oder auch im Sardinien-Urlaub auf die Kommentare von Gerhard Delling und Günter Netzer nicht verzichten will, der schaut meist in die Röhre. Die beiden deutschen TV-Sender ARD und ZDF übertragen die Spiele der Fußballweltmeisterschaft nicht über das in Italien gebräuchliche Satellitensystem Eutelsat Hotbird, das vor allem von vielen Hotels auf Sardinien genutzt wird: Auch über das italienische Pay-TV von Sky Italia wird das deutsche Fußball-Fernsehen deswegen nicht übertragen. Das Erste hat seine Übetrgagung zum 8. Juni über Hotbird komplett eingestellt, und das ZDF zeigt während der WM-Zeit sein Spartenprogramm zdf.neo. Zusammenfassungen bietet allerdings das Programm DW-TV der deutschen Welle (sky-Kanal 543). Wer also deutsche WM-Berichterstattung sehen will, muss also seine Satellitenschüssel auf das Astra-System ausrichten oder auf das Internet ausweichen. Auch einige ARD-Wellen übertragen 20 WM-Spiele live als Vollreportagen im Hörfunkmanche davon sind auf Sardinien über Kurzwellenradios gut zu empfangen.

(Fotos: Wikimedia/Flickr Creative Commons)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!