Montag, 12. Juli 2010

Krake mit Kartoffeln beim Tintenfischfest in Nord-Sardinien: Sagra del Polpo in Stintino

Nein, das Fremdenverkehrsamt von Stintino hat die Sagra del Polpo nicht aus Anlass des Kraken-Orakels aus Deutschland angesetzt. Das gastronomische Ereignis in Nordsardinien, bei dem Gerichte mit Tintenfisch serviert werden, war schon seit längerer Zeit geplant, auch wenn es in diesem Jahr sicher großen Zulauf genießen wird. Denn nicht jedem war der Tintenfisch Paul, der Orakel-Krake aus dem Sealife-Aqarium im deutschen Oberhausen wirklich geheuer und so mancher hätte das Weichtier lieber auf dem Teller als beim Fußball-Ergebnisse tippen gesehen.
Doch was am Wochenende des 17. und 18. Juli 2010 in dem kleinen Fischerdorf Stintino serviert wird, kommt nicht aus dem Aquarium, sondern aus dem Golfo dell’Asinara. Bei der Sagra del Polpo, die zwei Tage lang auf dem Dorfplatz Piazza dei 45 stattfindet, wird das typische Thunfischgericht der Gegend, der Polpo Stintinese serviert: gekochte Tintenfischarme, mit Kartoffeln angerichtet, dazu Salat, Wein, Brot, Mirto und Dolci Sardi-Kekse. Außerdem zeigen mehrere Dörfer aus ganz Sardinien Handwerksprodukte und bieten typisch sardische Spezialitäten zum Verkauf. Dazu Folk-Musik und Trachtengruppen sowie am späten Abend Konzerte. Beginn der Sagra ist jeweils 18.00 Uhr, ab 19.30 Uhr wird kostenlos der Polpo Stintinese serviert.
(Foto: Creative Commons kathrin_gaisser bei Flickr)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!