Montag, 30. August 2010

Concordia Vocis – Internationales Vokalmusikfestival auf Sardinien

Das XIX Festival Internazionale di Musica Vocale hat Tradition auf Sardinien: Seit fast 20 Jahren treffen sich Vokalmusik-Ensembles aus der ganzen Welt auf der Mittelmeerinsel, um zu beweisen, dass man keine Instrumente braucht, um richtig gute, “stimmungsvolle” Musik zu machen. Die Konzerte finden auf der ganzen Insel statt: Cagliari, Tortolì, Sarroch, Alghero sind die Austragungsorte der Vokalmusik-Konzerte. Mit dabei in diesem Jahr sind unter anderem Bands aus Spanien, Paraguay, Brasilien, den Phillipinen, Deutschland, den Niederlanden und Italien.

Coro Madrigal de Brasilia

Die einzelnen Konzertdaten im Überblick (Beginn jeweils 21 Uhr):


Sarroch, 30.08.2010 – Villa Siotto
Cori Oroith e Hodeiertz

Cagliari, 06.09.2010 – Basilica di Santa Croce
Ensemble Vocale 6x8

Tortolì, 07.09.2010 – Cattedrale di Sant’Andrea
Ensemble Vocale 6x8
Coro Wishful Singing

Cagliari, 08.09.2010 – Basilica di San Saturnino
Ensemble Vocale 6x8
Coro Wishful Singing


Alghero, 09.09.2010 – Chiostro di San Francesco
Ensemble Vocale 6x8
Coro Wishful Singing

Cagliari, 11.09.2010 – Basilica di San Saturnino
Coro Madrigal de Brasilia

Tortolì, 12.09.2010 – Cattedrale di Sant’Andrea
Coro Madrigal de Brasilia

Sarroch, 13.09.2010 –Villa D’Orri
Coro Madrigal de Brasilia

Cagliari, 03.10.2010 – Basilica di Santa Croce
The Philippine Madrigal Singers

Tortolì, 04.10.2010– Cattedrale di Sant’Andrea
The Philippine Madrigal Singers

Alghero, 05.10.2010 – Cattedrale di Santa Maria
The Philippine Madrigal Singers

Cagliari, 14.10.2010 – Basilica di Santa Croce
Coro Kölner Kantorei

Tortolì, 15.10.2010 – Cattedrale di Sant’Andrea
Coro Kölner Kantorei

Alghero, 16.10.2010 – Cattedrale di Santa Maria
Coro Kölner Kantorei
Polyphoner Chor der Universität Cagliari, Centro Universitario Musicale

Cagliari, 23.10.2010 – Basilica di Santa Croce
Polyphoner Chor der Universität Cagliari, Centro Universitario Musicale
Ensemble Vocale Epigramma '98

Mehr Informationen auf der Website des Festivals http://www.concordiavocis.it/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!