Montag, 30. August 2010

Sagra della Mandorla: Im September großes Mandelfest im Zentrum von Sardinien

Das große Mandelfest am 11. und 12. September 2010 wird in diesem Jahr zum 19. Mal zahlreiche Freunde der leckeren Steinfrucht nach Baressa locken.
Das knapp 750 Einwohner zählende Dorf im Zentrum von Sardinien liegt nördlich der kleinen Gemeinde Siddi, im Herzen der Marmilla.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 15.00 Uhr und erstreckt sich über die Straßen der Altstadt.
Hier zeigen Kunsthandwerker ihre Produkte, Künstler ihre Exponate und Gastronomiestände bieten dazu typische Speisen der Region. Ab 18.30 Uhr gibt es Folkloredarbietungen der „Sos Mamuthones und Sos Issohadores“ aus Mamoiada“, der Gruppe “Folk Sant’Isidoro“ aus Baressa und der Gruppe “Folk Sa Jara” aus Tuili.
Am zweiten Sonntag im September startet das Fest schon um 9.00 Uhr morgens. Besucher und Urlauber können verschiedene Ausstellungen besuchen, sich über alte Berufe informieren und den Einkaufsbummel kulinarischer Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre genießen.
Ab 17.30 Uhr dreht sich alles um die Mandel: Ein leckeres Mandelgebäck, das später probiert werden kann, wird zubereitet. Zum Verdauen gibt es danach bis spät in den Abend Folklore, Spaß und Musik.

Mandeln sind reich an Vitamin E. Bei uns sind Mandeln überwiegend aus der Weihnachtsbäckerei bekannt. Auf Sardinien werden Mandeln meist für die Zubereitung von Gebäck und Kuchen verwendet.

Weitere Informationen und das Programm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!