Dienstag, 5. Oktober 2010

Reiner Holzemer Filmproduktion beendet Dreharbeiten zum August Sander Film auf Sardinien

83 Jahre ist es her, dass der berühmte deutsche Fotograf August Sander gemeinsam mit dem Schriftsteller Ludwig Mathar durch Sardinien reiste. Der Autor des Bildatlas „Menschen des 20. Jahrhunderts“ plante 1927 eine Buchveröffentlichung über die zweitgrößte italienische Mittelmeerinsel, die jedoch scheiterte.
Ausgehend vom Sardinien-Werk des bedeutenden deutschen Photographen hat nun ein Filmteam um Regisseur Reiner Holzemer die Insel durchquert, um Spuren dieser Zeit zu finden. Der Film wurde für arte.tv produziert. Die Ausstrahlung ist für Mai 2011 geplant.

Die Produktionsfirma aus München hat gestern die Dreharbeiten für die Verfilmung ihres August-Sander-Streifens auf Sardinien beendet. Wie der Regisseur und Dokumentarfilmer Reiner Holzemer Sardinien.com mitteilte, wurden die Aufnahmen nach sieben Drehtagen am Montag, den 4. Oktober 2010 in Santa Giusta und Abbasanta abgeschlossen.
„Wir haben erstaunlich vieles, was August Sander festgehalten hat, wiederfinden können“, erklärt Holzemer. „Das kunsthistorische Sardinien ist bemerkenswert intakt geblieben, nur der Blick ist heute nicht mehr immer der gleiche, da viele Dörfer sich zu kleinen Städten entwickelt haben“.
Die Dreharbeiten starteten am 28. September in der Inselhauptstadt Cagliari. Von hier aus reiste das Filmteam auf der Suche nach den Motiven und Orten der Sardinien-Bilder des Fotografen der dokumentarisch sachlich-konzeptuellen Fotografie nach Dolianova, Iglesias, Uta, Atzara, Oliena, Aritzo, Tonara, Nuoro, Sassari, Santa Giusta und Abbasanta. „Der Film bemüht sich um ein historisches Verständnis. Er zeigt die Insel, die architektonischen sowie kulturhistorischen Aspekte, die volkstümlichen Traditionen und verdeutlicht dem Zuschauer die archaische Lebenskultur und bäuerlichen Lebensformen Sardiniens“, sagt Holzemer. „Das ist eine Besonderheit, da außer den August-Sander-Bildern keine Photographien die späten 1920-er Jahre auf der Insel dokumentieren.“
Rezension des Fotobandes von August Sander „Sardinien – Photographien einer Italienreise 1927“

Copyrigth Foto: Reiner Holzemer Filmproduktion
Die Personen von links: Reiner Holzemer, Giorgio Pellegrini, Rajka Knipper, Frank Hützler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!