Mittwoch, 17. November 2010

Die Kunst des Giuseppe Muglia: Gemäldeausstellung in der Inselhauptstadt im Süden von Sardinien

Am Freitag, den 19. November 2010 öffnet das Kunst- und Kulturzentrum „Castello San Michele“ in der Inselhauptstadt Cagliari seine Tore für die Ausstellung „L’arte di Giuseppe Muglia“, die einem der bedeutenden zeitgenössischen Künstler Sardiniens gewidmet ist.
Bis zum 9. Januar 2011 stehen knapp 80 Meisterwerke des in Sassari beheimateten Malers im Vordergrund der Schau.
In seinen aussagestarken Ölgemälden die zwischen 1973 und 2009 entstanden sind, dominieren kräftige Farben und eine sichere Pinselführung.
Die Bilder sind Spiegel seiner Reise in die Vergangenheit seiner Kindheit: Sie zeigen Land, Leute, Meer und Natur der Insel.

Giuseppe Muglia wurde 1940 in Sassari geboren. Schon als siebenjähriger beginnt er zu malen. Nach seiner Ausbildung am Istituto di Belle Arti in Sassari ging er für 3 Jahre bei Libero Meledina in die Lehre.

Eingebettet in einem wundervoll grünen Stadtpark bietet das "Castello San Michele" neben bezaubernden Ausblicken auf die Lagune von Santa Gilla, den Stadtstrand Poetto und den Teufelssattel Wanderausstellungen und Shows. In der schönen Parklandschaft rund um die alte Burg gibt es zudem ein Restaurant und eine Bar.

Öffnungszeiten: Dienstags bis sonntags 10.00 bis 13.00 und 16.00 bis 19,00 Uhr. Montags geschlossen.
Ausstellungsort: Centro Comunale d’Arte e Cultura Castello San Michele, Cagliari
Vernissage: 19. November 2010 um 17.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 19. November 2010 – 9. Januar 2011

Mehr Ausstellungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!