Donnerstag, 11. November 2010

Lufthansa mit neuen Sardinien-Zielen ab München, Frankfurt am Main und Mailand

Der Münchner Flugplan der Lufthansa umfasst im kommenden Sommer mehr Verbindungen in die sardischen Ziele Cagliari und Olbia. In die sardische Hauptstadt Cagliari fliegt die größte deutsche Fluggesellschaft im Ferien-Monat August sogar bis zu fünfmal pro Woche. Durch die zahlreichen Verbindungen über das Drehkreuz Franz-Josef-Strauß-Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt werden fast alle deutschen Flughäfen besser mit Sardinien verbunden.


Lufthansa bietet ihren Kunden für den kommenden Sommer aber auch ab Frankfurt neue Sardinien-Ziele an. Mit Beginn des Sommerflugplans 2011 am 27. März wird Lufthansa jeweils samstags und sonntags Urlauber nonstop vom Rhein-Main-Flughafen nach Olbia Costa Smeralda fliegen. Die französische Nachbarinsel Korsika wird ab Frankfurt am Main ebenfalls bedient: Der Flughafen Bastia wird jeweils sonnabends angeflogen.
Auch inneritalienische Sardinienverbindungen gibt es 2011 im Flugplan der Lufthansa-Tochter Lufthansa Italia: Ab dem Großflughafen Mailand-Malpensa heben die Airbus der Kranich-Airline mehrmals wöchentlich Richtung Olbia und Cagliari ab.Der Hin- und Rückflug zu den Sardinien-Zielen Cagliari und Olbia ist ab 99 Euro buchbar. Der Preis gilt für die Economy Klasse und beinhaltet alle Steuern, Gebühren und die Lufthansa Ticket Service Charge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!