Montag, 13. Dezember 2010

„L’occhio della cronaca“: Die Inselhauptstadt von Sardinien zeigt eine Fotoausstellung mit Motiven aus der ehemaligen Irrenanstalt Villa Clara

Unter dem Titel „L’occhio della cronaca” (dt. Berichterstattung aus dem Irrenhaus) zeigt die Provinz Cagliari in Zusammenarbeit mit der Tageszeitung L’Unione Sarda seit dem 3. Dezember 2010 im Königspalast der Inselhauptstadt Cagliari eine Fotoausstellung mit Motiven aus der ehemaligen Provinzial-Irrenanstalt Villa Clara.
Bis zum 9. Januar 2011 gibt es dort 24 Schnappschüsse des sardischen Fotoreporters Josto Manca zu sehen. Die in den 1970er Jahren während einer Reportage geschossenen SW-Bilder geben dem Betrachter Einblicke in das Schicksal der ehemaligen Anstaltsbewohner. Portraitiert wurden vor allem Menschen im Klinikalltag.
Begleitend zur Ausstellung gibt es auch einige schöne Cagliari-Bilder aus den 1960er und 1980er Jahren.

Ausstellungsort: Palazzo Regio, Piazza Palazzo, Cagliari

Öffnungszeiten: Die Ausstellung im Süden von Sardinien ist montags bis freitags durchgehend von 9.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 9.00 bis 14.00 und von 16.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

Mehr Ausstellungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!