Montag, 20. Dezember 2010

Thinking Hopper: Fotoausstellung im Süden von Sardinien

Am 10. Dezember 2010 wurde im Kunst- und Kulturzentrum Exmà, in der Inselhauptstadt von Sardinien, die persönliche Ausstellung des Fotografen Mario Garbati eröffnet.

Unter dem Titel „Thinking Hopper“ sind etwa 30 Schnappschüsse ausgestellt, die der sardische Fotograf auf Sardinien, in Europa, in Nord-Afrika und im ehemaligen Jugoslawien aufgenommen hat. Inspiriert wurde Garbati dabei vom großen Maler des amerikanischen Realismus: Edward Hopper. Seine realistisch gehaltenen Fotos weisen, wie die Bilder des amerikanischen Illustrators, auf die Emotionen des modernen Menschen hin.

Die Ausstellung ist noch bis zum 9. Januar 2011 zu sehen und kann zu den normalen Öffnungszeiten des Centro Comunale d’Arte e Cultura Exmà dienstags bis sonntags von 9.00 bis 13.00 Uhr sowie von 16.00 bis 22.00 Uhr besichtigt werden. Montags geschlossen.

Ausstellungsort: Centro Comunale d’Arte e Cultura Exmà, Via San Lucifero, Cagliari

Mehr Ausstellungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!