Montag, 30. August 2010

Sagra della Mandorla: Im September großes Mandelfest im Zentrum von Sardinien

Das große Mandelfest am 11. und 12. September 2010 wird in diesem Jahr zum 19. Mal zahlreiche Freunde der leckeren Steinfrucht nach Baressa locken.
Das knapp 750 Einwohner zählende Dorf im Zentrum von Sardinien liegt nördlich der kleinen Gemeinde Siddi, im Herzen der Marmilla.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 15.00 Uhr und erstreckt sich über die Straßen der Altstadt.
Hier zeigen Kunsthandwerker ihre Produkte, Künstler ihre Exponate und Gastronomiestände bieten dazu typische Speisen der Region. Ab 18.30 Uhr gibt es Folkloredarbietungen der „Sos Mamuthones und Sos Issohadores“ aus Mamoiada“, der Gruppe “Folk Sant’Isidoro“ aus Baressa und der Gruppe “Folk Sa Jara” aus Tuili.
Am zweiten Sonntag im September startet das Fest schon um 9.00 Uhr morgens. Besucher und Urlauber können verschiedene Ausstellungen besuchen, sich über alte Berufe informieren und den Einkaufsbummel kulinarischer Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre genießen.
Ab 17.30 Uhr dreht sich alles um die Mandel: Ein leckeres Mandelgebäck, das später probiert werden kann, wird zubereitet. Zum Verdauen gibt es danach bis spät in den Abend Folklore, Spaß und Musik.

Mandeln sind reich an Vitamin E. Bei uns sind Mandeln überwiegend aus der Weihnachtsbäckerei bekannt. Auf Sardinien werden Mandeln meist für die Zubereitung von Gebäck und Kuchen verwendet.

Weitere Informationen und das Programm

Keine Winterflüge nach Cagliari: Airberlin und Ryanair streichen die sardische Inselhauptstadt aus dem Winterflugplan

Airberlin und Ryanair, Die beiden größten Anbieter von Flugverbindungen von Deutschland nach Südsardinien, streichen aller Voraussicht nach die Destination Cagliari zur Umstellung vom Sommer- zum Winterflugplan aus ihrem Flugangebot.
Bisher werden von November 2010 bis April 2011 lediglich einige wenige Verbindungen nach Nordsardinien angeboten.

Ryanair und Airberlin streichen ihre Sardinien-Verbindungen ab Deutschland zusammen - Cagliari ist davon am meisten betroffen

Köln-Cagliari vor dem vorläufigen Aus, Zukunft der München-Verbindung ungewiss

Das vorläufige Aus für die Airberlin-Verbindungen von München und Köln/Bonn nach Cagliari (die Flüge Stuttgart-Cagliari wurden schon zum Sommer 2010 wegen zu geringer Auslastung gestrichen), die seit 2006 bestehen und zunächst von HLX, dann von TUIfly und seit Ende letzten Jahres von Airberlin angeboten wurden, wurde gegenüber sardinien.com folgendermaßen kommentiert: „Air Berlin hatte Interesse daran, diese von der TUIfly übernommenen Strecken von und nach Cagliari weiter aufrecht zu erhalten, um den Passagieren ein möglichst breit gefächertes Streckennetz zu bieten. Da es jedoch auch nach einem längeren Zeitraum nicht möglich war, diese Strecken rentabel zu betreiben, wurde beschlossen, die Verbindungen von Stuttgart und Köln/Bonn zunächst im Winter auszusetzen. Es wird zur Zeit noch geprüft, was mit der Verbindung von München nach Cagliari geschieht.“
Vor diesem Hintergrund ist es also für Sarden, Insel-Auswanderer und Winterurlauber ein Trost, dass man mit der Destination Olbia im Winter überhaupt noch Sardinien-Flüge anbietet. Die deutsche zweitgrößte Fluggesellschaft bietet in der kalten Jahreszeit Linienflug-Verbindungen von Olbia Costa Smeralda nach Stuttgart, Düsseldorf und München an.

Von Ryanair vorerst nur noch Flüge ab Alghero

Wie die sardische Tageszeitung L’Unione Sarda vergangene Woche berichtete, war von der Billigfluggesellschaft Ryanair keine Begründung für die Streckenstreichung nach Cagliari zu erhalten. Die Flüge von Frankfurt/Hahn, Karlsruhe/Baden-Baden und Düsseldorf/Weeze bleiben bis auf Weiteres nicht buchbar. Hoffnung besteht dennoch: Der irische Günstigflieger hat sich in den letzten Jahren als sehr kurzfristig erwiesen, was die Freischaltung neuer Sardinien-Verbindungen auch ab Deutschland betrifft. Gut möglich, dass man in Dublin noch auf Beihilfen von der Insel wartet. Die sardische Regionalregierung hat erst Ende Juli Fördermittel freigegeben, die von den Flughäfen an die Airlines weitergegeben werden. Da die bürokratischen Mühlen auf Sardinien in den Sommermonaten noch langsamer mahlen als sonst, sind News von Ryanair nicht vor Mitte September zu erwarten.
Zum Flughafen Alghero in Nordwestsardinien bleiben im Winter die Hauptstrecken der Ryanair bis auf Weiteres buchbar: Düsseldorf/Weeze und Frankfurt/Hahn werden auch in der kalten Jahreszeit angeflogen. Bremen und Bratislava, Memmingen/München werden hingegen nur im Sommer angeboten.

>> Informationen zu allen Flughäfen auf Sardinien
>> Alle Informationen zu Flugverbindungen nach Sardinien

Concordia Vocis – Internationales Vokalmusikfestival auf Sardinien

Das XIX Festival Internazionale di Musica Vocale hat Tradition auf Sardinien: Seit fast 20 Jahren treffen sich Vokalmusik-Ensembles aus der ganzen Welt auf der Mittelmeerinsel, um zu beweisen, dass man keine Instrumente braucht, um richtig gute, “stimmungsvolle” Musik zu machen. Die Konzerte finden auf der ganzen Insel statt: Cagliari, Tortolì, Sarroch, Alghero sind die Austragungsorte der Vokalmusik-Konzerte. Mit dabei in diesem Jahr sind unter anderem Bands aus Spanien, Paraguay, Brasilien, den Phillipinen, Deutschland, den Niederlanden und Italien.

Coro Madrigal de Brasilia

Die einzelnen Konzertdaten im Überblick (Beginn jeweils 21 Uhr):


Sarroch, 30.08.2010 – Villa Siotto
Cori Oroith e Hodeiertz

Cagliari, 06.09.2010 – Basilica di Santa Croce
Ensemble Vocale 6x8

Tortolì, 07.09.2010 – Cattedrale di Sant’Andrea
Ensemble Vocale 6x8
Coro Wishful Singing

Cagliari, 08.09.2010 – Basilica di San Saturnino
Ensemble Vocale 6x8
Coro Wishful Singing


Alghero, 09.09.2010 – Chiostro di San Francesco
Ensemble Vocale 6x8
Coro Wishful Singing

Cagliari, 11.09.2010 – Basilica di San Saturnino
Coro Madrigal de Brasilia

Tortolì, 12.09.2010 – Cattedrale di Sant’Andrea
Coro Madrigal de Brasilia

Sarroch, 13.09.2010 –Villa D’Orri
Coro Madrigal de Brasilia

Cagliari, 03.10.2010 – Basilica di Santa Croce
The Philippine Madrigal Singers

Tortolì, 04.10.2010– Cattedrale di Sant’Andrea
The Philippine Madrigal Singers

Alghero, 05.10.2010 – Cattedrale di Santa Maria
The Philippine Madrigal Singers

Cagliari, 14.10.2010 – Basilica di Santa Croce
Coro Kölner Kantorei

Tortolì, 15.10.2010 – Cattedrale di Sant’Andrea
Coro Kölner Kantorei

Alghero, 16.10.2010 – Cattedrale di Santa Maria
Coro Kölner Kantorei
Polyphoner Chor der Universität Cagliari, Centro Universitario Musicale

Cagliari, 23.10.2010 – Basilica di Santa Croce
Polyphoner Chor der Universität Cagliari, Centro Universitario Musicale
Ensemble Vocale Epigramma '98

Mehr Informationen auf der Website des Festivals http://www.concordiavocis.it/

Freitag, 27. August 2010

JazzIn'SanSperate Festival: Mercadonegro und Billy Cobham Anfang September zu Gast in Süd-Sardinien

JazzIn'SanSperate heißt das Internationale Jazz-Festival, das vom 4. bis 5. September Jazz-Fans nach San Sperate bei Cagliari lockt. In dem Museumsdorf im Süden von Sardinien gibt es an den zwei Abenden ab jeweils 21.00 Uhr bis spät in die Nacht im Giardino Megalitico („Megalith-Garten“) feinste Jazz-Konzerte zu hören.
Live zu erleben gibt es zum Auftakt am Sonnabend die Gruppe Mercadonegro: Ein Ethno-Mix aus schwarzafrikanischen und karibischen Klängen einer jungen Multikulti-Band aus der Schweiz.Highlight von JazzIn’SanSperate ist jedoch der Auftritt von Billy Cobham am Sonntag Abend, der nach seinem spektakulären Konzert im letzten Jahr beim Nora Jazz Festival im Rahmen seiner Palindrome Tour 2010 wieder auf Sardinien zu Gast ist. Der Schlagzeuger aus Panama gilt als einer der besten Jazz-Fusion-Künstler der Welt. Als Vorband spielt das Mogase Trio.




Als wunderschöne Kulisse des Jazz-Festivals dient der Megalith-Garten im Dorfzentrum mit seinen vielen Skulpturen und Klangsteinen des berühmten Bildhauers Pinuccio Sciola. Der Eintritt ist an beiden Abenden frei.

>> Mehr zum Künstler- und Museumsdorf San Sperate
>> Mehr zum JazzIn'SanSperate Festival

Donnerstag, 26. August 2010

Jetski-Weltmeisterschaftsrennen Anfang September in Arbatax



Vor der beeindruckenden Kulisse des Golfs von Arbatax im Osten Sardiniens findet Anfang September ein besonderes Event für Jetski-Fans statt: Der große Preis von Sardinien im Rahmen der Aquabike-Weltmeisterschaft.
Vom 3. bis 5. September stehen sich die Jetski-Meister der UIM-SPES Aquabike World Championship in den Klassen Runabout, Freestyle und Ski Division gegenüber. Besucher können sich also auf spannende Jetski-Rennen und spektakuläre Stunts freuen. Am Freitag, den 3. September finden die technischen und freien Proben statt und am Samstag Nachmittag kann man ebenfalls bei den freien Proben zusehen. Highlight des Tages sind allerdings die Slalom und Freestyle-Show, bei der sich ab 21 Uhr die Meister der Jetboote in Stunts, Geschwindigkeit und Akrobatik messen. Die offiziellen Weltmeisterschaftsrennen finden hingegen am Sonntag, den 5. September 2010 ab 16.00 Uhr statt.



“Lieder aus dem Bergbau” – Konzert der sardischen Sängerin Elena Ledda im September in Gelsenkirchen und Köln

Die bekannte sardische Sängerin Elena Ledda gibt zusammen mit Künstlern aus Nordrhein-Westfalen am 4. September für das Programm der Europäischen Kulturhauptstadt Ruhr 2010 ein Konzert in Oberhausen, am Folgetag im Gelsenkirchner Consol Theater und 6. September eine Session an der Kölner Universität. Thema des Musikabends: "Lieder aus dem Bergbau"/ "Canti delle Miniere".
Die Veranstaltung umfasst neue Musikarrangements, Eigenkompositionen, vertonte Gedichte von sardischen und deutschen Bergarbeitern sowie Projektionen von Fotos über die Arbeit im Bergbau. Denn beide Regionen, die Ruhr und Sardinien, eint eine lange Bergarbeitertradition: Im im Südwesten der Insel gelegenen Sulcis-Iglesiente wurden einst im großen Stil Bodenschätze abgebaut. Die meisten Minen stehen heute still und sind beeindruckende Beispiele von Industriearchäologie. Zwischen dem Ruhrgebiet und Südwestsardinien gibt es heute einen regen Kulturaustausch: Seit dem Jahr 2002 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Oberhausen und den beiden sardischen Kohlestädten Iglesias und Carbonia.

Die ausgebildete Opernsängerin Elena Ledda gilt derzeit als die bekannteste und erfolgreichste Sängerin in sardischer Sprache. Ledda wurde 1959 in Selargius, einem Vorort von Cagliari im Süden von Sardinien geboren. Nach einem Gesangsstudium am Konservatorium in der Inselhauptstadt widmete sie sich dem sardischen Volkslied.Jahrelang bereiste sie die Insel, um die im Volksmund entstandenen sardischen Lieder zu sammeln und zu erforschen. Zusammen mit Agnes Erkens (Gesang), Laia Genc (Klavier) und Alessandro Palmitessa (Saxophon und Klarinette) arrangiert sie in mit Elementen von Klassik, Weltmusik, Volksmusik eine diese Konzertreise von Sardinien nach Deutschland.

Termine:
4. September 2010, 20 Uhr Theater Oberhausen
5. September 2010, 18 Uhr Consol Theater Gelsenkirchen
6. September 2010, 20 Uhr Universität Köln


"Lieder aus dem Bergbau"/ "Canti delle Miniere" Agnes Erkens (D) / Laia Genc (D) / Elena Ledda, Sardinien (I) / Alessandro Palmitessa (I/D)In Zusammenarbeit mit der Stadt Oberhausen, Carbonia, Iglesias, Theater Oberhausen, Stadt Gelsenkirchen, Consol Theater Gelsenkirchen- Italienisches Kulturinstitut Köln, Twins/Ruhr

Mittwoch, 25. August 2010

"Cagliari Magica. Una città che incanta" - Ausstellung der Foto-Zeichungen des Künstlers Angelo Diaz

"Magisches Cagliari. Eine Stadt, die verzaubert" - so lautet der Titel einer Ausstellung des Künstlers Angelo Diaz. Die Foto-Zeichungen mit Darstellungen der sardischen Inselhauptstadt sind am Computer bearbeitete Stadtansichten. Mit Falschfarben und überzeichten Kontrasten hat der Künstler ganz besondere Ansichten Cagliaris geschaffen, die es zu besichtigen lohnt.


Die Ausstellung "Cagliari Magica. Una città che incanta", eine Hommage an die endlosen, zauberhaften Gesichter der sardischen Inselhauptstadt, ist vom 27. August bis 12. September 2010 im Kulturzentrum Exmà zu sehen, und zwar dienstags bis sonntags von 10 bis 13 sowie 17 bis 22 Uhr.

Traumwetter auf Sardinien: Sonnenschein und Badewetter bis in den September

Der August hat Sarden und Urlauber auf Sardinien in diesem Jahr nicht im Regen stehen lassen: Gerademal zwei Regentage zur Monatsmitte haben der zweitgrößten Mittelmeerinsel einen Traumsommer beschert. Und das gute Wetter soll auch in den nächsten Tagen und Wochen anhalten: Ein Azoren-Hoch und ein Hochdruckgebiet aus Afrika haben sich im westlichen Mittelmeer breitgemacht und halten Regen und nasskaltes Wetter jenseits der Alpen. Während es Anfang nächster Woche in Norditalien zu Regen und Gewittern kommen kann, bleibt es auf Sardinien sonnig und warm, mit angenehmen Temperaturen um die 25 bis 30 Grad Celsius. Bei Wassertemperaturen um die 24 Grad kommen auch Wasserratten auf ihre Kosten. Der September 2010 verspricht den Langzeitprognosen nach einen traumhaften Spätsommer abzugeben!

>> Mehr Informationen zum Klima auf Sardinien:
>> Sardinien im September: Herbstfeste in Zentralsardinien
>> Wettervorhersagen und Prognosen bei http://www.sardinienwetter.com/

Dienstag, 24. August 2010

Autunno in Barbagia 2010 - Stimmungsvolle Herbstfeste auf Sardinien von September bis Dezember


Freuen Sie sich auf den Weinmonat und den Herbst! "Autunno in Barbagia" (Herbst in der Barbagia) ist ein Fest für alle Sinne, denn der Nachsommer wird im Inneren Sardiniens als Jahreszeit der Reife und Ernte gefeiert. Dann ist es auf der Insel immer besonders schön: Im Inland leuchten die Kastanien- und Haselnusswälder in dunklem Gelb.
Die Arbeit auf den Weiden und Feldern sowie in den Weinbergen und Olivenhainen trägt am Ende des Spätjahres Früchte und daran erinnern die vielen kleinen Feste im Inland der Insel. Nun geht es in Bitti, Aritzo, Tonara, Gavoi, Ovodda, Dorgali, Orgosolo, Fonni, Teti, Tiana und vielen anderen Dörfern um Wein, Brot, Käse, Wurst, Nüsse und Kastanien. Für weitere Abwechslung sorgen Vorführungen alter Gewerbe und Foto-Ausstellungen zur Geschichte, Folklore, Tanz und Unterhaltung.

Wie hier in Meana Sardo zeigen die Dörfer im Inselinnern Tradition, Handwerk, Kultur und kulinarische Köstlichkeiten

Die aktuellen Termine und mehr Informationen finden Sie aktuell in unserem Veranstaltungskalender. Hier vorab die Termine 2010 im Einzelnen:

Im September
Teti, 3.-5. September 2010
Bitti, 10.-12. September 2010
Oliena, 17.-19. September 2010
Austis, 24.-26.September 2010
Orgosolo, 24.-26. September 2010

Im Oktober
Tonara, 1.-3. Oktober 2010
Orani, 2.-3. Oktober 2010
Meana Sardo, 8.-10. Oktober 2010
Gavoi, 8.-10. Oktober 2010
Ollolai, 8.-10. Oktober 2010
Onani, 16.-17. Oktober 2010
Belvì, 22.-24. Oktober 2010
Dorgali, 22.-24. Oktober 2010
Sorgono, 22.-24. Oktober 2010
Aritzo (Sagra delle Castagne), 30.-31. Oktober 2010

Im November
Desulo, 1. November 2010
Mamioada, 5.-7. November 2010
Ovodda, 12.-14. November 2010
Lollove (Nuoro), 13.-14. November 2010
Tiana, 19.-21. November 2010
Atzara, 27.-29. November 2010

Im Dezember
Gadoni, 3.-5. Dezember 2010
Olzai, 3.-5. Dezember 2010
Fonni, 8.-12. Dezember 2010
Nuoro, 10.-12. Dezember 2010
Orune, 17.-19. Dezember 2010

Montag, 23. August 2010

Air Berlin: Sardinien-Flugtickets zu Jubelpreisen ab 49 Euro

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin stellt vom 24. bis 25. August 1.000.000 zusätzliche Tickets zu "Jubelpreisen" bereit. Für das europäische Streckennetz können Flüge schon ab 29 Euro pro Strecke erworben werden. Nach Angaben von Air Berlin werden auch Flüge zu den sardischen Airports Olbia und Cagliari zu Inklusivpreisen von 49 Euro verkauft. Airberlin fliegt von gleich mehreren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Sardinien.

Die günstigen Flüge der Jubelpreisaktion starten in den Monaten Oktober bis Dezember 2010 von deutschen Abflughäfen zu zahlreichen Destinationen in ganz Europa sowie nach Israel, Nordafrika und in die USA. Die Flüge können ausschließlich am 24. August 2010 sowie am Folgetag im Internet (airberlin.com), im Service-Center sowie im Reisebüro gebucht werden.

Festa del Mare in Siniscola: Musik, Umweltschutz und Fischfest in Santa Lucia

Rund um den alten Wachturm in Santa Lucia (Gemeinde Siniscola) gibt es kommenden Wochenende (10. bis 12. Spetember 2010) Ausstellungen, Theater und jeden Abend Konzerte auf der Piazza della Torre, Shows und Animation für die Kleinen, Straßenkünstler und Drehorgelspieler.




Im Mittelpunkt soll aber vor allem das Meer und die Umwelt stehen: Der italienische Umweltschutzverein Lagembiente, Organisator des Festa del Mare in Santa Lucia, organisiert wie jedes Jahr zahlreiche Diskussionsrunden zu Themen wie Landschaftsplanung, Bauerschließung, Waldbränden im Mittelmeer und Atomstrom. Ein weiterer Höhepunkt des Festa del Mare in dem kleinen Ort in der Baronie ist di Sagra del Pesce am Sonntag: Ab 13.30 Uhr bietet die Fischereigenossenschaft von Santa Lucia Einheimischen und Gästen ihre Spezialitäten kostenlos an!

>> Mehr zum Festa del mare in Siniscola auf der Website der Veranstaltung

Freitag, 13. August 2010

Rockband Muse The Tribute wollen mit ihrem Debütkonzert in der Inselhauptstadt von Sardinien ihre britischen Helden ehren

Am kommenden Freitag, den 20. August 2010 tritt die Rockband Muse The Tribute in der Strandbar Calypso in Cagliari auf.
Gegen 22.00 Uhr geben sie ihr Debütkonzert am langen Hausstrand der Inselhauptstadt von Sardinien. Zu hören gibt es dann viele Songs der berühmten britische Rockband Muse, die 1994 in Teignmouth gegründet wurde.
Die sardisch-dänische Band besteht aus Matteo Siddi (Gesang) Henrik „Guf“ Rangstrup (Gitarre), Riccardo Atzeni (Bass) und Alessandro Picciau (Schlagzeug). Wie ihre Helden aus England verbindet die alternativ Rockband Muse The Tribute verschiedene Elemente des Hard- und Progressive-Rocks mit klassischer und elektronisch erzeugter Musik.

Veranstaltungsort: Calypso, Poetto di Cagliari
Vorstellungsbeginn: 22.00 Uhr
Eintritt: Frei

Mehr Veranstaltungen auf Sardinien

Mittwoch, 11. August 2010

Litfiba feierten gestern Abend in der Inselhauptstadt von Sardinien Wiedervereinigung

Ein kräftiger Händedruck und Teufelshörner. Sänger Piero Pelù und Gitarrist Ghigo Renzulli umarmten sich demonstrativ, so dass die Tausenden zur Litfiba Reunion Summer Tour in Cagliari angereisten Fans endlich das Comeback der italienischen Rockband der 1980-er Jahre feiern konnten.

Nach 10 Jahren Trennung wurde im Dezember 2009 die Wiedervereinigung der Band offiziell bekannt gegeben. Im Juni 2010 erschien ihr neues Album „Stato Libero di Litfiba“, das sie gestern Abend in der Inselhauptstadt von Sardinien vorgestellt haben.
Die letzte Sammlung der Band interpretiert 24 ihrer alten Hits neu und zählt außerdem zwei neue Lieder: "Sole Nero" und "Barcollo".

Mehr zum Litfiba Konzert von gestern Abend

Bilder des Litfiba-Konzertes von gestern Abend

Dienstag, 10. August 2010

„Solange der Haifisch schläft“: Debütroman der sardischen Schriftstellerin Milena Agus

Das Buch beschreibt die verwobene Geschichte der Familie Sevilla Mendoza aus Cagliari.
In Ich-Form erzählt die Tochter Agnese auf spannende und beeindruckende Art die Sehnsüchte der einzelnen Familienmitglieder: Der Vater träumt davon das Elend in Südamerika zu lindern, die neurotische Mutter hat einen heimlichen Verehrer, die lebenslustige Tante verschleißt einen Verehrer nach dem anderen und die Oma hofft, dass aus den komplizierten Beziehungen doch noch ein Familienidyll erwächst. In diesen, alles andere als paradiesischen Zuständen gerät die Erzählerin in die Fänge eines verheirateten Sadomasochisten.
Das Leben ist nicht einfach und noch schwerer ist es Verantwortung zu übernehmen. Anhand der schwierigen Beziehungskonstellationen zeigt Milena Agus grundlegende Probleme menschlichen Zusammenlebens auf.

Milena Agus wurde als Kind sardischer Eltern in Genua geboren. Heute lebt und arbeitet sie in Cagliari, der Hauptstadt von Sardinien.

Zur Rezension von "Solange der Haifisch schläft" von Milena Agus

Mehr Bücher von Autoren aus und auf Sardinien

Reiseführer Sardinien

Montag, 9. August 2010

Air Berlin hat Flugstrecken nach Sardinien für die Wintersaison 2010/2011 zur Buchung freigegeben

Air Berlin, die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft bietet im Winterflugplan 2010/2011 weniger Nonstopverbindungen nach Sardinien als im Vorjahr an.
In diesem Winter bleibt es bei der bewährten Verbindung ab München an die Costa Smeralda, im Nordosten von Sardinien. Jeweils dienstags und samstags heben die rot-weißen Air Berlin-Jets aus der bayrischen Landeshauptstadt in Richtung Olbia ab.
Neu hinzugekommen ist die Flugstrecke ab Düsseldorf in die viertgrößte Stadt der Insel. Jeweils donnerstags und samstags wird Olbia in diesem Winter mit einem Nonstopflug aus der Rheinmetropole angeflogen. Gestrichen wurden hingegen die Direktverbindungen ab Stuttgart und Köln/Bonn an die Costa Smeralda.
Ungewissheit besteht für die Strecken in die südlich gelegenen Inselhauptstadt. Nach Cagliari fliegt Air Berlin laut Flugplan nur noch bis zum 31. Oktober 2010. Für den Winter 2010/2011 bietet die deutsche Fluggesellschaft bislang keine Flüge an. Air Berlin hüllt sich in Schweigen und wollte sich auf wiederholte Anfrage von Sardinien.com nicht äußern.

Mehr Informationen zu Flügen nach Sardinien

Mittwoch, 4. August 2010

Jiix Festival in Alghero: Italienischer Hip Hop vom feinsten an diesem Wochenende auf Sardinien

Das Jiix Festival am 7. August in Alghero behauptet von sich selbst, das größte italienische Rap-, DJing, Breakdancing- und Grafitti-Festival der letzten 10 Jahre zu sein.


Über 45 Bands, Plattenleger, Hipper und Hopper, unter anderem Bassi Maestro, Colle der Fomento, Noyz Narcos, Kaos, Duke Montana, Tormento, Esa, Ensi, Gente de borgata, Mistaman, Lirikris, Dj Trix, Dj Skizo, Chaka Nano, Babaman, One Mic, Two Fingerz, und Stranos Elementos, haben sich angekündigt. Außerdem gibt es einen Freestyle- und Sprayer-Wettbewerb.
Beginn des Jiix Festival in Alghero ist am Sonnabend, den 7. August 2010, um 10.00 Uhr.
Veranstaltungsort ist das Kongresszentrum von Alghero.

>> Das Jiix Festival auf Facebook

Dienstag, 3. August 2010

Nora Jazz Festival: Brian Auger und Dionne Warwick am 3. und 4. August in Pula (Süd-Sardinien)

Beim zweiten Nora Jazz Festival trumpft die Gemeinde von Pula erneut mit einer Spitzenbesetzung auf: Den Auftakt macht heute, am 3. August 2010 der britische Jazz- und Rockorganist Brian Auger.

Für den 4. August hingegen hat man die Grammy-Preis gekrönte amerikanische Powerstimme Dionne Warwick eingeladen.

Beide Konzerte finden in dem römischen Theater der antiken Hafenstadt Nora statt. Tickets im Vorverkauf gibt es im Pro Loco Pula- Piazza del Popolo und im Info Point Viale Nora.




DIONNE WARWICK Live In Concert
Caricato da kikachannel. - Guarda gli ultimi video musicali selezionati

Montag, 2. August 2010

Sicher durch den Schnee: Mit dem Autozug der DB Richtung Sardinien: Reisen schon bis einschließlich Ostern nächsten Jahres buchbar

Der neue Autozug-Winterkatalog 2010/2011 mit allen Fahrplänen, Preisen und zahlreichen Reiseinformationen steht ab sofort unter www.bahn.de/autozug zum Herunterladen bereit. Einige Verbindungen der Autozüge Richtung Süden sind eine Alternative vor allem für Reisende aus Norddeutschland, die ihr eigenes Auto oder Motorrad mit Richtung Sardinien nehmen wollen, aber die lange Anfahrt scheuen.



Terminals der Autozüge sind unter anderem Berlin, Hamburg, Hildesheim, Düsseldorf, Frankfurt/Neu-Isenburg, München und Lörrach, ausländische Winter- und Frühjahrsziele sind unter anderem Bozen, Verona, Alessandria in Italien und Narbonne in Südfrankreich. Schon jetzt lassen sich Fahrten mit dem Autozug zu den stark nachgefragten Oster-Terminen 2011 buchen.
Die Autozüge der deutschen Bahn in das piemontesische Alessandria sind besonders für Sardinien-Reisende interessant: Von dort sind es gerade mal noch 60 Kilometer nach Genua, dem wichtigsten Fährhafen für Überfahrten auf die zweitgrößte Mittelmeerinsel. Wer den Zug nach Verona nimmt, muss allerdings mit einer längeren Anfahrt nach Genua oder an den Hafen von Livorno rechnen.
Die Verbindungen von Hamburg, Düsseldorf und Neu-Isenburg nach Alessandria und von Berlin und Düsseldorf nach Verona am Gardasee nimmt die DB Autozug rechtzeitig zu Ostern 2011 in den Fahrplan auf. Ganzjährig werden die Verbindungen von Düsseldorf, Hamburg und Berlin nach Bozen in Südtirol gefahren.
Nach Angaben der DB Autozug sind internationale Strecken mit dem Angebot „Autozug-Spezial" ab 149 Euro pro Strecke buchbar. Weitere Mitfahrer zahlen bei diesem Angebot 60 Euro pro Person. Das Autozug-Spezial kann spätestens bis sieben Tage vor Abfahrt gebucht werden.

>> Alle Fahrpläne, Preise und zahlreiche Reiseinformationen enthält der neue Katalog, der auf der Website der DB Autozug verfügbar ist.

>> Mehr Informationen zur Anreise nach Sardinien mit dem Autozug