Mittwoch, 26. Januar 2011

Der sardische Oldtimer-Club „S.C.Q. Circolo Sardo Automoto d’Epoca“ feiert 2011 sein 30-jähriges Bestehen

Nach drei Jahrzehnten Engagement, Traditions- und Rennsportveranstaltungen feiert der sardische Oldtimer-Club „S.C.Q. Circolo Sardo Automoto d’Epoca“ 2011 diesen Meilenstein seiner Geschichte mit mehreren Historique-Rennen in den verschiedensten Fahrzeugklassen.

Den Anfang macht im Frühjahr die 9. Coppa delle Dame. Die Oldtimer-Rallye bei der überwiegend Pilotinnen am Steuer sitzen, gilt für viele Fans des Oldtimer-Motorsports als inoffizieller Saisonauftakt. Am 26. März 2011 erkunden die Teams mit ihren polierten Limousinen aus den Jahren 1920 bis 1970 die frühlingshafte Inselhauptstadt von Sardinien. Die genau ausgemessene und in einem Bordbuch dokumentierte Route führt durch das Verkehrschaos Cagliaris. Es sind mehrere Streckenposten vorgesehen, die von Zeitmessungen und Geschicklichkeitsprüfungen unterbrochen werden und bei denen es Punkte für die Wertung zu sammeln gilt.
Ende April bringen die Oldtimerfans des sardischen Clubs ihre automobilen Schmuckstücke dann auf die internationale Bühne. Vom 25. bis 29. April 2011 geht es auf der „Tour delle 2 Isole“ auf die Nachbarinsel Korsika.
Das Rennwochenende vom 27. bis 29. Mai 2011 steht hingegen ganz im Zeichen kurvenreicher Strecken, denn die „16. Grand Tour del Sarrabus“ führt auf einer der schönsten Panoramastrecken an die Südostküste Sardiniens bis nach Villasimius. Hier geht es dann vor allem darum, Spaß zu haben und mit den betagten Fahrzeugen durch das atemberaubende Umland des Sarrabus zu fahren. Die schönen, automobilen Raritäten können dann am späten Nachmittag bzw. am frühen Abend in Villasimius bestaunt werden.
Zu den abschließenden Rennsportveranstaltungen gehört am 10. und 11. September 2011 dann noch das 23. Oldtimertreffen „Auto e Moto d’Epoca“ in Macomer.

Weitere Informationen auf der Homepage des sardischen Oldtimer-Clubs

Weitere Veranstaltungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!