Dienstag, 22. Februar 2011

Giro di Sardegna 2011: Radrennen quer durch die Insel

Die Sardinien-Rundfahrt Giro di Sardegna bringt Radsportler von heute, 22., bis Samstag, den 26. Februar 2011 in die schönsten Ecken der Insel. Am ersten und zweiten Tag führt die Tour von Olbia aus durch die Costa Smeralda und die angrenzenden Küstenstreifen von Porto Rotondo, Arzachena, Baia Sardinia und Cannigione. Dann geht es ins Inland: Über Nuoro, Orani, Lanusei und Oristano führt die Strecke bis einschließlich Samstag durch die Gebrige der zweitgrößten Mittelmeerinsel. Der Zieleinlauf findet am 26. Februar in dem Weiler Gesturi in der schönen Marmilla statt. Mit bei dem Rennen dabei sind unter anderem das amerikanische Erfolgsteam Radio Shack und die britische Nationalmannschaft.

Sardinien bietet für Radrennfahrer im Februar und März in der Regel ideale Trainings-Bedingungen: Leere Straßen, milde Temperaturen um die 15 Grad und laut Statistik durchschnittlich fünf Sonnenstunden pro Tag – auch wenn der Wettergott den aus aller Welt angereisten Mannschaften in diesem Jahr den ein oder anderen Regenschauer bescheren dürfte.

(Foto: Garmin-Salieri, Giro di Sardegna 2007)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!