Dienstag, 5. April 2011

11. Sagra del Cus Cus Tabarchino in Carloforte: Spezialitäten der Genuesischen Küche im Südwesten von Sardinien

Wenn das Wochenende naht und die Frühlingshaften Temperaturen steigen, gibt es auf Sardinien immer einen Grund zum Feiern!
In Carloforte, auf der Isola di San Pietro, feiert man zum Beispiel vom 29. April bis 1. Mai 2011 die elfte „Sagra del Cus Cus Tabarchino“ mit vielen leckeren Rezepte rund um den Couscous.

An drei Tagen werden Gäste und Besucher am Hafen in Carloforte mit Spezialitäten der genuesischen Küche verköstigt, denn viele der auf der Isola di San Pietro lebenden Fischer sind ligurischer Abstammung. Neben jeder Menge kulinarischer Köstlichkeiten gibt es natürlich auch Tanz, Musik und Spektakel bis spät in die Nacht hinein. Ein besonderes Highlight im Rahmen des Couscous-Festes sind außerdem drei kostenlose Konzerte.

Die kleine Felsinsel Isola di San Pietro wird auch Carloforte, nach dem einzigen Ort auf der Insel, genannt. Sie liegt knapp zehn Kilometer südwestlich vor Sardinien, mitten im kleinen Inselarchipel des Sulcis. Das knapp 51 Quadratkilometer große Eiland bietet auf kleinstem Raum eine unglaubliche Vielfalt von Landschaften, Küstenstreifen, Felsküsten und unwahrscheinlich schönen, kleinen Buchten sowie Flora und Fauna.

Mehr Veranstaltungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!