Montag, 18. April 2011

EJE – European Jazz Expo: International Jazz-Talent Showcase im Mai 2011 in der Inselhauptstadt Cagliari

European Jazz Expo heißt das internationale Jazzfestival in der Inselhauptstadt von Sardinien, das Ende Mai 2011 den Parco Monte Claro in einen Ort für Jazz-Musik verwandelt.
Das EJE-Festival gibt es seit 2004, doch erst seit diesem Jahr wird ein Park im Mai zur Open-Air-Bühne für die internationalen Stars des Jazz, die nach Sardinien kommen, um zu spielen und zu feiern. Bisher fand das Jazzfestival im November auf dem Messegelände in Cagliari statt.

Vom 26. bis 29. Mai 2011 gibt es vom Nachmittag bis Mitternacht Theater, Aktionen für Kids, Events, Showcases und natürlich auch ganz normale Jazz-Sessions zu sehen. 50 Konzerte von zahlreichen internationalen Künstlern finden im Park auf verschiedenen Bühnen statt.
Die Auswahl der Musiker zeigt, dass das EJE-Festival viel mehr ist als ein Jazz-Event: Der musikalische Bogen des inselweit größten Festivals reicht vom traditionellen Jazz über die goldenen Vierziger und Fünfziger, bis hin zum Experimentellen der Neunziger und den Variationen der Grenzgänger des Jazz, elektronischer Musik, Ethno-Sounds und Folk-Klängen.
Neben Stefano Bollani, dem Drummer Gianluca Pellerito, dem Saxofonisten Stefano di Battista, den Pianisten Salvatore Bonafede, Manel Camp und Tigran Hamasyan, dem Klarinettisten Evan Christopher, dem Akkordeon-Spieler Jean François Baez, dem Komponisten Pascal Shumacher und dem vielseitigen Genueser Quartett Gnu Quartet gibt es u.a. den sizilianischen Sänger und Schlagzeuger Alfio Antico, den Kontrabassisten Enzo Pietropaoli, das Helge Lien Trio und Elena Ledda, die bekannteste und erfolgreichste Sängerin in sardischer Sprache zu hören.

Tickets ab 15,00 Euro
Abo für zwei Abende 25,00 Euro
Donnerstag und Freitag: Eintritt frei

Stimmungsvolle Bilder vom vierten Jazz-Expo gibt es hier
Mehr Veranstaltungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!