Mittwoch, 11. Mai 2011

Lange Nacht der Museen auf Sardinien: Viele Ausstellungen am Samstag bis 2 Uhr nachts geöffnet


Am kommenden Wochenende öffnen viele Museen der Insel ihre Tore bis in die frühen Morgenstunden. Bei La Notte dei Musei 2011 kann man am 14. Mai von 20 Uhr bis 2 Uhr die wichtigsten Ausstellungen und Kunst-Sammlungen der Insel besuchen.

Bei der Museumsnacht in der Inselhauptstadt Cagliari kann man am 14. Mai von 20 Uhr bis 2 Uhr nachts im Museo Archeologico Nazionale die wichtigsten archäologischen Funde Sardiniens bestaunen und die Geschichte der Insel anhand der bedeutendsten Fundstücke von der Frühzeit bis in das frühe Mittelalter nachverfolgen. In der Pinakothek, die wie das archäologische Museum im ehemaligen königlichen Zeughaus am höchsten Ort des Altstadthügels untergebracht ist, kann man hingegen Ölgemälde sardischer und katalanischer Meister des 15. und 16. Jahrhunderts sowie traditionelle Schmuckstücke, Textilien, Einrichtungsgegenstände würdigen.
In der zweitgrößten Stadt der Insel öffnet die kleine Pinakothek von Sassari, das Mus'a Pinacoteca al Canopoleno di Sassari, von 20 bis 2 Uhr ihre Pforten. Das Maskenmuseum von Mamoiada in Zentralsardinien und das Museo Archeologico di Villanovaforru (22 bis 0 Uhr) mit seinen prähistorischen Fundstücken aus der Marmilla nehmen ebenfalls an der europaweiten Veranstaltung der Nacht der langen Museen teil.


>> Die Pinakothek in Cagliari
>> Archäologisches Museum Cagliari
>> Lange Nacht der Museen in Italien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!