Mittwoch, 8. Juni 2011

La Traviata: Die berühmte Verdi-Oper im Juni im Schauspielhaus Cagliari ist das erste Event der Lyrik- und Ballettsaison 2011

Das Schauspielhaus der sardischen Inselhauptstadt, das Teatro Lirico di Cagliari, ist Mitte Juni Schauplatz einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte: La Traviata von Giuseppe Verdi (Musik) und Francesco Maria Piave (Libretto). Das Operndrama um die unglückliche Liebe eine Mätresse wird vom Ensemble des Teatro Comunale di Bologna in Cagliari vom 18. bis 26. Juni 2011 aufgeführt.
Das Gastspiel der Traviata ist das erste Programm der Lyrik- und Ballettsaison des krisengeschüttelten Schauspielhauses der Inselmetropole. Kürzungen öffentlicher Gelder und ein in der Presse ausgetragener Streit zwischen der Theaterleitung und dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt hatten die sardische Vorzeigebühne in den letzten Monaten praktisch außer Gefecht gesetzt. Bisher sind lediglich drei weitere Gastspiele für den Rest des Jahres geplant: Das Festival della Valle d’Itria führt vom 9. bis 16. Juli das Drama Napoli Milionaria auf, vom 7. bis 16. Oktober ist das polnische Teatr Wielki Opera Narodowa di Varsavia mit Madame Butterfly in Cagliari zu sehen. Für die Saison 2011 bisher nur eine neue Eigenproduktion des Teatro Lirico di Cagliari vorgesehen: die komische Oper Carmen, vom 9. bis 18. Dezember 2011.

Offizielle Website des Teatro Lirico di Cagliari

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!