Freitag, 1. Juli 2011

Villasimius führt überraschend Kurtaxe für 2011 ein

Villasimius, der kleine Ferienort an der Südostküste von Sardinien, führt die im letzten Jahr abgeschaffte Kurtaxe überraschend wieder ein.
Dies bestätigte Bürgermeister Salvatore Sanna gegenüber der neuen sardischen Tageszeitung „Sardegna 24“.
Die Kurtaxe tritt vom 1. Juli bis 31. August 2011 in Kraft und betrifft das gesamte Gemeindegebiet von Villasimius.
Sie wird auf Ferienwohnungen bzw. -häuser, Hotels, aber auch auf Pensionen und andere Beherbergungsformen erhoben. Von der Kurtaxe enthoben sind Freiluft-Anlagen wie beispielsweise Campingplätze.
Bezahlen müssen die Steuer alle Personen, die in Villasimius übernachten, aber nicht Einwohner der Gemeinde sind. Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres und Personen die im Gemeindegebiet arbeiten.
Die Kurtaxe beträgt 0,50 Euro pro Person und Nacht für Aufenthalte in Ferienhäusern, Agriturismi, Residencen, Pensionen und Privatunterkünften, 1 Euro pro Person und Nacht für Aufenthalte in Hotels bis 3 Sterne sowie 2 Euro pro Person und Nacht in 4 bis 5 Sterne Hotels und muss direkt vor Ort im Hotel oder beim Gastgeber entrichtet werden.

Mehr Informationen über Villasimius

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!