Donnerstag, 27. Oktober 2011

Serendipità & Materiali Murali: Luftbilder schöner Kulturlandschaften Sardiniens und plastische Malerei in San Sperate zu sehen


Im Rahmen der Kulturveranstaltung „Natura Paesaggio, Cultura“ gibt es ab dem 28. Oktober 2011 im knapp 20 Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Cagliari gelegenen Museumsdorf San Sperate zwei außergewöhnliche Ausstellungen zu sehen.

"Serendipità" (Serendipität bzw.Glücksfund) heißt die Schau im Museo del Crudo mit der Francesco Cubeddu die Insel Sardinien in höchst beeindruckender Weise aus einem völlig neuen Blickwinkel präsentiert. Aus der Vogelperspektive betrachtet, verwandeln sich archäologische Ausgrabungsstätten, Ackerländer und andere Kulturlandschaften in eine faszinierende Formen- und Farbenvielfalt.

„Wie beim Serendipitätsprinzip“, erklärt der Fotograf, „haben sich die beeindruckenden Bildmotive als eine neue und überraschende Entdeckung erwiesen - als zufällige Beobachtungen auf meinen Flugreisen rund um das Eiland“. Die als Foto festgehaltenen Formen und Umrisse der Insel hat Cubeddu für seine Schau auf Leinwand drucken und rahmen lassen.

Zur gleichen Zeit gibt es in den Räumen des Museums auch die Ausstellung "Materiali Murali" mit Werke der zeitgenössischen, abstrakten und plastischen Malerei des ungarischen Künstlers Jànos Dréher zu bestaunen.

Beide Ausstellungen sind noch bis zum 27. November 2012 täglich von 17.00 bis 20.00 Uhr zu besichtigen.

Ausstellungsort:
Museo del Crudo, Via Roma 15 - San Sperate
Vernissage: 28. Oktober 2011, 19.00 Uhr

Weitere Informationen zur Kulturveranstaltung „Natura Paesaggio, Cultura“
San Sperate: Ein anspruchsvolles künstlerisches Kaleidoskop
Mehr Ausstellungen auf Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!