Mittwoch, 11. Januar 2012

Die Insel der Verfolgten: Im neuaufgelegten Abenteuerroman hat das Ubique-Terrarum-Team wunderbare Abenteuer auf Sardinien zu bestehen


Die Reise des Ubique-Terrarum-Teams nach Prinieri, einem kleinen Dorf auf Sardinien, entwickelt  sich zu einer gefährlichen Expedition. In dem wenige Kilometer von Alghero entfernt liegenden Ort ist ein englischer Professor spurlos verschwunden. Auf der Suche nach dem Vermissten geraten die sechs Männer der „U.T.“-Gruppe in das Netz der Vendetta. Das verhängnisvolle System der Blutrache zwingt Menschen zu fliehen und sich jahrelang im unwegsamen Inneren der Insel zu verstecken - die Rächer und Carabinieri immer hinter sich. Haben diese Verfolgten etwas mit dem Schicksal des Professors zu tun? Das Team versucht das herauszufinden und fahndet nach dem „König der Verfolgten“. Doch nicht nur sie sind hinter ihm her, auch der Rächer und seine Bande haben sich auf seine Suche begeben. Auf ihrem beschwerlichen Weg muss das „U.T.“-Team zahlreiche Bedrohungen überwinden und List und Klugheit anwenden, um ans Ziel zu gelangen.

In seinem Buch gelingt Herbert Kranz eine Mischung zwischen Phantastik und Realismus, vor allem in der Darstellung der Inselkultur seiner Zeit und in den wundervollen Landschaftsbeschreibungen. Die Geschichte lebt von den tatkräftigen, liebenswerten, chaotischen Hauptdarstellern: Neben dem körperstarken und entschlossene Engländer Stephan Slanton berühren der Expeditionsarzt Gaston de Montfort Comte de Darifant-Croy, der scharfsinnige Expeditionsforscher Peter Geist und deren Assistenten wie der leicht tollpatschige Neunauge, Plumpudding und Tschandru-Singh aus Indien die Herzen der Leser. Sie stehen im Dienst der Gesellschaft Ubique Terrarum (Überall auf der Welt), deren Ziel es ist, Forschungsaufträge zu übernehmen und Menschen zu helfen, die sich selbst nicht mehr aus einer Notlage befreien können. Ein kleiner Sprachführer am Ende des Buches erklärt die wichtigsten Begriffe und Wortbedeutungen in italienischer Sprache.

Wer sich für Abenteuerromane und Sardinien interessiert, sollte sich diesen Band zulegen, denn er gibt in einzigartiger Weise Einblick in das Inselleben seiner Zeit. Der perfekte Sardinien-Abenteuerroman, der nicht nur Jugendliche fesselt!


„Die Insel der Verfolgten“ ist der siebte Band um die Company Ubique Terrarum, der mehr als 50 Jahre nach seinem ersten Erscheinen bei Herder in Freiburg im Januar 2009 neu herausgegeben wurde.

Der Autor Herbert Kranz (1891-1973) war seinerzeit ein vielgelesener und populärer Schriftsteller. Die insgesamt 10 Ubique-Terrarum-Bände verfasste er in den Jahren 1953 bis 1958. Ab Juli 2003 wurde die Buchreihe neu herausgegeben. Die letzte Neuauflage (Band 10) erschien im Dezember 2010.

Mehr Abenteuerromane und Krimis aus Sardinien
Reiseführer Sardinien
Mehr über Ubique Terrarum


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!