Montag, 30. Januar 2012

Nach Villasimius führt auch Pula, im Südwesten von Sardinien, eine Kurtaxe für 2012 ein


Nun hat auch Pula, die schmucke Gemeinde im Südwesten von Sardinien eine Touristenabgabe für die laufende Saison eingeführt. Wie schon in Villasimius im letzten Jahr wird die Steuer von den Hoteliers erhoben. Sie fällt für Aufenthalte in Ferienwohnungen bzw. -häuser, Hotels, aber auch in  Pensionen und auf Campingplätzen an.

Bezahlen müssen die Steuer alle Personen, die in Pula übernachten, aber nicht Einwohner der Gemeinde sind. Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres, Studenten, Behinderte und deren Begleiter sowie Personen die im Gemeindegebiet arbeiten.

Die Touristensteuer beträgt 0,25 Euro pro Person und Nacht für Aufenthalte im Bed & Breakfast,  im 1-Sterne-Hotel und auf dem Campingplatz, 0,50 Euro pro Person und Nacht für Aufenthalte in Hotels bis 3 Sterne, 1 Euro pro Person und Nacht im 4-Sterne-Hotel sowie 1,50 Euro pro Person und Nacht im 5-Sterne-Hotel. Im Monat August erhöht sich die Abgabe in den 4 bis 5 Sterne Hotels um jeweils 0,50 Euro.
Die Kurtaxe tritt nur zur Saison, vom 1. April bis 31. Oktober in Kraft.

Bürgermeister Salvatore Sanna aus Villasimius bestätigte hingegen gegenüber der Tageszeitung „L'Unione Sarda“, dass er die Touristenabgabe im Städtchen an der Südostküste in diesem Jahr vom 1. Juni bis 30. September einführen will.

Lesen Sie mehr über Pula
Lesen Sie mehr über Villasimius

1 Kommentar:

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!