Freitag, 20. Juli 2012

Festival di culura popolare Cuncambias – Ausstellungen, Theater, Literatur und Spielmannsmusik in San Sperate, im Süden von Sardinien

In diesem Jahr findet das Festival “Cuncambias: Da su connottu all’utopia - Storie dall’Anno Mille” vom 22. bis zum 29. Juli 2012 in San Sperate, knapp 20 km nördlich der Inselhauptstadt Cagliari statt.

Das Event im Süden von Sardinien steht unter dem Motto "Geschichten aus dem Jahr 1000" und beinhaltet Ausstellungen, sardische Theateraufführungen, Autorentreffen, Volks- und Spielmannsmusik sowie jede Menge Animation für Klein und Groß.

Ab 20.00 Uhr finden täglich Theaterstücke, Autorentreffen, Vorlesungen und Musikanimation statt. Eröffnet wird das Festival am Sonntagmorgen gegen 11.00 Uhr mit der Vernissage zweier Ausstellungen der Künstler Raffaele Muscas und Mariano Corda. Ab 20.00 Uhr geht es weiter mit Theateraufführungen für Jung und Alt. An den Autorentreffen werden verschieden Komik-Autoren bzw. Schriftsteller teilnehmen, so sind beispielsweise Luca Usai, das Duo Lillo und Greg, Giulio Angioni, Giomaria Bellu sowie Marco Gargiulo mit von der Partie. Als musische Einlage heizen Bänkelsänger, Spielmänner und sardische Gruppen dem Publikum ein. Einen weiteren Höhepunkt bieten am Freitag und am Samstag zwei Abende, an denen das Mittelalter historisch wiedererweckt wird. Den Abschluss des Festivals bildet am Sonntag dann die Preisverleihung des Literaturwettbewerbs „9. Concorso Letterario Anselmo Spiga“.

Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Orten in San Sperate statt: zum Beispiel auf dem Piazza San Giovanni, vor der Chiesa San Giovanni, im Casa Brisu, im Sa Mola und in den Straßen des Dorfes.

Weitere Informationen und das Programm (auf Italienisch)

Mehr Informationen zum Museumsdorf San Sperate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!