Mittwoch, 21. November 2012

Jetzt ist Olivenzeit und Gonnosfanadiga, im Süden von Sardinien, lädt zum Fest



Auch in diesem Jahr steht das Herbstfest der Gemeinde Gonnosfanadiga im Zeichen des grünen Goldes des Mittelmeeres, denn im November dreht sich auf Sardinien alles rund um den Ölbaum!
Die Olivenernte ist einer der Höhepunkte des Jahres und zieht regelmäßig zahlreiche Besucher in die Olivenöl-Städte der Insel.

Vom 23. bis 25. November 2012 erwarten deshalb mediterrane Genüsse, Folkloredarbietungen und andere Attraktionen Besucher und Gäste in Gonnosfanadiga, einem knapp 7000 Einwohner zählenden Städtchen südlich von Arbus und Guspini, an der Südwestküste von Sardinien.
„Sagra delle olive, mostra mercato dell’agroalimentare e dei mestieri locali Monte Linas” heißt das Fest, bei dem Ölbauern und Aussteller ein vielfältiges kulturelles Rahmenprogramm gestalten und allerlei Köstlichkeiten sowie Gerichte mit Olivenöl anbieten.
Neben Oliven und Olivenöl gibt es aber auch andere regionale Spezialitäten zu probieren. Interessierte können sich zudem drüber informieren, wie früher auf Sardinien Oliveöl gepresst wurde und alten Ölmühlen einen Besuch abstatten.

Mehr Informationen zu Olivenöl aus Sardinien

Hier gibt es noch weitere Feste im Süden von Sardinien

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!