Freitag, 29. Juni 2012

Pula Dimensione Estate 2012 – Passegiata, Musik, Tanz und Riesen-Pizzen in dem Ferienort Pula




Der beschauliche Ferienort Pula mit seinen gepflegten kleinen Gassen, trendigen Shops und kleinen Boutiquen, zünftigen Pubs und lauschigen Lounge-Bars ist zweifellos das Zentrum des sommerlichen Dolce Vita im Südwesten SardiniensPula ist nicht nur weit über den Süden der Insel für seine wagenradgroßen Pizzen bekannt, die die Restaurants und Pizzerien rund um die zentrale Piazza del Popolo anbieten, sondern auch für sein lebendiges Nachtleben in den Sommermonaten. Von 19 Uhr bis nach Mitternacht bieten Künstler, Handwerker und Goldschmiede in den Gassen im Ortszentrum ihre Waren an - ideal also für einen Abendspaziergang, eine passeggiata nach einem ereignisreichen Strandtag. Das Sommerprogramm, Pula Dimensione Estate genannt, sorgt außerdem jeden Tag für Musik von Raggae (22. Juli) bis Klassik (19. Juli, 6, August) und Jazz (Nora Jazz vom 1. bis 3. August), Tanz, Folklore (12. Juli und 7. August) und Unterhaltung für kleine Gäste auf der Bühne an der Piazza del Popolo. Höhepunkt 2012 ist ein lateinamerikanischer Sommer-Karneval am 14. August 2012, der durch die Gassen der sympathischen Kleinstadt zieht. Das Sommerprogramm von Pula startet am 30. Juni und dauert bis 9. September an.

Das komplette Programm bei Blogosphere
Pula Dimensione Esate bei Facebook
Aktuelle Tipps und Veranstaltungshinweise bei Facebook auf der Seite von sardinien.com

Mittwoch, 27. Juni 2012

Jetzt schon Airberlin-Flüge von Deutschland, Wien und Zürich nach Cagliari und Olbia für 2013 buchbar

Der deutsche Ferienflieger Airberlin hat jetzt schon seine Flugpläne für die Saison 2013 freigeschaltet. Ab heute buchbar sind Sardinienflüge ab München und Köln (mit Umsteigen in der bayerischen Landeshauptstadt) nach Cagliari sowie Direkt- und Umsteigeverbindungen nach Olbia ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien und Zürich für das kommende Jahr. Damit bleibt Sardinien weiterhin eine wichtige Sommerdestination der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Airberlin. Alle Sommer-Verbindungen werden nach derzeitiger Planung mit Ausnahme eines sonntäglichen Flugs nach Düsseldorf im April erst ab dem Wonnemonat Mai angeboten. Jetzt schon buchen sollte nur, wer einen Schnäppchenpreis ergattern kann: Airberlin hat in den letzten Jahren zahlreiche Änderungen im Flugplan vorgenommen sowie An- und Abflugzeiten verschoben und somit für Unmut bei seinen Fluggästen gesorgt.



Auch wenn die Sommerflugpläne 2013 bereits veröffentlicht sind, ist noch unklar, wo und welche welche Deutschland-Verbindungen nach Olbia die Airberliner über die Wintermonate 2012/2013 anbieten. Eine Airberlin-Sprecherin bestätigte gegenüber sardinien.com dass die Airline auf Grund der noch nicht abgeschlossenen Planung bisher noch nicht sagen kann, welche Strecken im Winter ins Angebot genommen werden. Die vorerst letzten Flüge Richtung Norden heben laut Flugplan in Olbia am 4. November 2012 ab.

(Meldung geändert am 28.06.2012).


Hier Airberlin-Flüge suchen
Übersicht über alle Flugverbindungen 2012 nach Sardinien
Infos zu allen Flughäfen auf Sardinien
Beitrag im sardinienforum: Flugzeitänderungen bei Airberlin, wie oft noch? 

Freitag, 22. Juni 2012

Sommersonnenwende auf Sardinien: Sonnen- und Farbtherapie im Nuraghe Aiga

© Foto: Paolo Succu
Wenn der längste Tag im Jahr gefeiert wird, sollte ein Besuch des Nuraghen Aiga nicht fehlen!
Am gestrigen 21. Juni konnte man in dem unscheinbaren Rundturm auf der Hochebene von Abbasanta beobachten, wie die Sonne nur für wenige Stunden zur Mittagszeit ihre Strahlen durch eine kleine dreieckige Öffnung in der Decke des Hauptturms geworfen und zwei eigens darauf eingerichtete Nischen in der Felswand getroffen hat. Ein äußerst seltener Anblick, der nur zur Sommer- und Wintersonnenwende möglich ist.

Von kurz vor zwölf bis kurz vor zwei Uhr trafen die Sonnenstrahlen für etwa zwei Stunden gebündelt zunächst eine und dann eine weitere Nische in der Wand. Je nach Kleidungsfarbe der Person in der Nische tauchten sie den Nuraghen-Innenraum in das entsprechende Licht. 
Nutzten etwa schon die Nuragher die Wirkung der Sonnen und von Farben auf ihre Seele und ihren Körper? 
Dieses Phänomen scheint zumindest ein Beleg dafür zu sein, dass der knapp 3500 Jahre alte Rundturm Aiga keine Befestigungsanlage war, sondern eine kultische, religiöse und astronomische Bestimmung hatte. 


Auf das Solstitium-Phänomen wurden vor etwa dreißig Jahren die Forscher Carlo Maxia und Lello Fadda aufmerksam. Bei der Untersuchung vieler sardischer Ausgrabungsstätten stellten sie fest, dass sich bei einigen Nuraghen der Schlussstein des Rundturms entfernen ließ. 
Heute geht man davon aus, dass diese Nuraghen als magische Plätze galten, die reinigende und heilende Wirkung hatten, wobei die Sonne den Mittelpunkt bildete. 

Weiterführende Informationen zum Nuraghen Aiga gibt es hier

Mehr über die geheimnisvollen Rundtürme erfahren Sie hier



Der unscheinbare Nuraghe Aiga
© Foto: Paolo Succu

© Foto: Paolo Succu

© Foto: Paolo Succu

© Foto: Paolo Succu

© Foto: Paolo Succu

© Foto: Paolo Succu

Nachtbusse in Cagliari: Nachtschwärmer kommen ab sofort am Wochenende mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Poetto-Strand


Zwei Buslinien verkehren ab heute jeden Freitag und Samstag in der sardischen Inselmetropole Cagliari. Die für Urlauber interessante “Linea Blu” verbindet die Innenstadt sowie den Verkehrsknotenpunkt Piazza Matteotti und die Hafenpromenade Via Roma mit dem Poetto-Strand, eine weitere, Linea Rossa genannte Linie verbindet vor allem die Vorstädte mit dem Zentrum der Inselhauptstadt. Über zehn Jahre nach der Einstellung des Nachtbusverkehrs in Cagliari versucht die Stadtverwaltung und das lokale Verkehrsunternehmen CTM mit dem neuen Angebot, vor allem den nächtlichen Autoverkehr an der beliebten Ausgehmeile Poetto zu entspannen und Nachtschwärmern ohne Auto die Möglichkeit zu geben, an die Baretti-Strandbars an Cagliaris bekanntester sommerlicher Ausgehmeile zu kommen. Auf den Nachtlinien, die ab 22 Uhr bis 4 Uhr morgens im Halbstunden-Takt fahren, sind die normalen Bustickets (Biglietto ordinario a tempo) zu 1,20 Euro gültig. Wer ein Tagesticket zu 3 Euro (Biglietto integrato giornaliero) nutzt, sollte allerdings beachten, dass diese um Mitternacht auslaufen und für die nächtliche Rückfahrt gegebenenfalls ein neues Ticket gelöst werden muss. Tickets gibt es in den neuen Nachtbuslinien gegen Aufpreis auch an Bord zu kaufen.

Alle Informationen zu den neuen Nachtbuslinien in Cagliari
Mehr Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln in Cagliari
Unser City-Guide Cagliari
Der Stadtstrand der Cagliaritaner: Der Poetto

Donnerstag, 21. Juni 2012

Sonniger Sommerbeginn auf Sardinien – hochsommerliche Temperaturen und tolles Badewetter auch für den Juli 2012 vorhergesagt


Der Sommer hat sich auf Sardinien schon seit mehreren Wochen breit gemacht. Am heutigen offiziellen Sommeranfang erreicht das Thermometer vielerorts Temperaturen jenseits der 30 Grad Celsius, und so soll es auch in den nächsten Tagen bleiben: Dazu weht kaum ein Lüftchen, lediglich in der Meerenge zwischen Sardinien und Korsika kann es starke Ostwinde geben. Für das letzte Juni-Woche sind weiterhin hochsommerliche Temperaturen vorhergesehen – kein Wölkchen soll das Badevergnügen trüben, und auch das Mittelmeer rund um Sardinien hat mit etwa 23 Grad in dieser und bis zu 25 Grad in der nächsten Woche tolle Badetemperaturen erreicht. S
trahlende Aussichten erwarten alle, die sich in den nächsten Tagen auf den Sardinien-Urlaub freuen dürfen – das Sommerwetter soll laut der 30-Tage Langzeitprognose des italienischen Wetterportals ilmeteo.it noch bis Mitte Juli anhalten. Nur wer mit dem eigenen Wagen über Norditalien anreist, muss in den nächsten Tagen im Norden von Bella Italia mit Regen und Gewittern rechnen, die sich vor den italienischen Alpen bilden können.

Das aktuelle Sardinienwetter
Unsere Webcams auf Sardinien
Aktuelle Warscheinlichkeit für Temperaturen über 30 Grad für die Wetterstationen des sardischen Wetterdienstes SardegnaArpa
Aktuelle Wassertemperaturen im Mittelmeer
30-Tage-Wetter Italien von ilmeteo.it
Klima und Wetter auf Sardinien

EM-Gucken auf Sardinien: Live-Übertragungen in Strandbars, Kneipen und Restaurants

Wenn am Wochenende die Viertelfinal-Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2012 angepfiffen werden, rollt natürlich auch auf Sardinien der Ball. Zumindest im Fernsehen. Offizielle Public Viewing-Locations gibt es auf der Insel nicht, aber alle Kneipen, Strandbars und Restaurants auf der Insel stellen ihre TV-Geräte auf König Fußball – Großbildleinwände und Fanmeilen sind nicht vorgesehen.Wenn die italienische Mannschaft ins Halbfinale kommt (und das wäre am 28. Juni gegen Deutschland, sollten die Azzurri den Gegner England besiegen), kann man damit rechnen, dass die großen sardischen Städte wie Cagliari, Sassari, Alghero und Olbia spontan Großbildleinwände für EM-Parties aufstellen. Wer die Europameisterschaft im deutschen Fernsehen mitverfolgen will , hat in diesem Jahr gute Karten: Die beiden TV-Sender ARD und ZDF übertragen die Spiele der Fußballweltmeisterschaft in diesem Jahr erstmals auch über das in Italien gebräuchliche Satellitensystem Eutelsat Hotbird, das vor allem von vielen Hotels auf Sardinien und dem italienischen Pay-TV Sky Italia genutzt wird. Auf Decodern von Sky Italia wird das deutsche Fußball-Fernsehen auf folgenden Kanälen übertragen: ARD auf Kanal 545, ZDF auf 546. (Bild: Wikimedia)

Medien: Zeitung, Radio und Fernsehen und deutsches TV auf Sardinien

Die besten Plätze und Strandbars zum Fußball gucken: Jetzt diskutieren und posten auf der Facebook-Seite von sardinien.com

Mittwoch, 20. Juni 2012

Queeresima Pride – große Schwulen- und Lesbenparade am 30. Juni in Cagliari

Schwul oder lesbisch sein wird auf Sardinien oft immer noch heimlich gelebt, viele homosexuelle Sarden fliehen vor Intollerenz und Scham aufs italienische Festland. Doch in den letzten Jahren hat sich viel geändert: Vor allem in der Inselhauptstadt Cagliari trifft man auf schwul-lesbisches Leben, Toleranz und großstädtische Normalität und eine offene Szene mit Kneipen, Discos und Strandbars hat sich etabliert. Demnächst soll in der größten Stadt Sardiniens sogar ein Eintrag gleichgeschlechtlicher Partnerschaften ins Gemeinderegister (unioni civili) möglich sein.
Dass sich Gays auf Sardinien nicht mehr verstecken wollen, zeigt jetzt eine Initiative des Schwulen- und Lesbenvereins ARC aus Cagliari , der am 30. Juni die erste Pride der Insel plant: Die große Regenbogenparade Queeresima Pride, zu der sich die Veranstalter mehrere tausend Teilnehmer erhoffen, zieht mit Karren, Musik und viel bunten Getöse letzten Juni-Samstag entlang der Strandpromenade. Die bunte Veranstaltung, die am Poetto-Strand von der ersten Haltestelle (prima fermata) bis zum Ospedale Marino zieht, wird von einer 40 Tage dauernden Initiative mit Ausstellungen, Kino-Vorführungen, Theater- und Discoabenden begleitet, die zum Großteil schon begonnen haben und noch bis Ende Juni andauern.

Alle Veranstaltungen der Queeresima Pride auf der offiziellen Website und dem Facebook-Profil des Verbands ARC
sardinien.com/gay: Alle Infos für einen bunten Urlaub auf der Insel

Freitag, 15. Juni 2012

Abflug in den Sommer nach Sardinien: easyJet bietet ab Deutschland über 250.000 Sitzplätze zum Schnäppchenpreis


Lust auf eine sonnige Auszeit am langen Sandstrand auf Sardinien? Auf einen aufregenden Städtetrip, einen Einkaufsbummel oder einen Kulturausflug auf der italienischen Mittelmeerinsel?
Ab sofort und nur solange der Vorrat reicht, kann man bei easyJet ab Deutschland über 250.000 Sitzplätze zum Schnäppchenpreis buchen.

Ein Flug von Berlin Schönefeld/Brandenburg nach Olbia nahe der wunderschönen Costa Smeralda bekommt man für Juli oder August beispielsweise schon ab 40,99 bzw. 28,99 €.
Von Berlin Schönefeld/Brandenburg geht es aber im Juli auch ab 53,99 € bzw. im August ab 40,99 € an die sardische Südküste nach Cagliari.
Die Aktion des britischen Billigfliegers easyJet gilt für Reisen vom 1. Juli bis zum 31. August 2012 und basiert auf zwei reisenden Personen. Die angegebenen Preise gelten für eine Person One-Way, inklusive Bearbeitungsgebühr, ggf. zuzüglich variabler Gebühren für aufzugebendes Gepäck und Kreditkartenzahlung.

Easyjet fliegt das ganze Jahr über von Berlin und Mailand Malpensa sowie zur Saison von London Gatwick, dem schweizerischen Genf und EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg sowie vom südenglischen Bristol aus an die Costa Smeralda nach Olbia.
In die Inselhauptstadt Cagliari fliegt der englische Billigflieger hingegen ganzjährig ab Mailand Malpensa und London-Stansted sowie zur Saison auch ab Berlin Schönefeld/Brandenburg, Genf, Paris und dem EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg.


Mittwoch, 13. Juni 2012

9. Festival Letterario della Sardegna - Literaturfestival in Gavoi mit Autoren aus Deutschland

Das Literaturfestival L'Isola delle Storie in Gavoi hat Tradition: In dem schönen Bergdorf im Herzen der Insel gibt es alljährlich drei Tage lang von morgens bis abends Lesungen, Überlegungen und Diskussionen rund um das Thema Literatur zu erleben. Bei dem Festival, das heuer vom 29. Juni bis 1. Juli 2011 zum 9. Mal stattfindet, sind nicht nur literarische Größen, sondern auch junge Publizisten mit von der Partie: In diesem Jahr unter anderem der deutsche Drehbuchautor und Schriftsteller Peter Probst, der mit Michael Braun, Italienkorrespondent der taz, ein Literaturprojekt in Gavoi vorstellt. Zum Thema "Glück" (“Sulla Felicità”) referiert am zweiten Tag der Veranstaltung der deutsche Soziologe Meinhard Miegel zusammen mit seinem italienischen Kollegen Giorgio Boatti. Die deutsche Kirmi-Autorin Eva Rossman streitet sich literarisch mit ihrer italienischen Kollegin Chiara Valerio am Freitag Abend. Das komplette Programm des Festivals Isola delle Storie gibt es auf der offiziellen Website und bei Facebook.

Dienstag, 12. Juni 2012

Sommer-Spezial von airberlin: Wenige günstige Tickets um Sardinien zu entdecken


Vom 12. bis zum 14. Juni 2012 gibt es bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft airberlin eine Million zusätzliche Tickets zu ausgewählten Destinationen zum „Jubelpreis“.
Sardinien ist bei der Preisaktion nur mit wenigen günstigen Flügen dabei: Im Reisezeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September 2012 geht es beispielsweise nur am 15. Juli ab 58,87 Euro von Nürnberg nach Olbia und am 13. August ab 58,64 von Köln/Bonn an die Costa Smeralda. Zu anderen Terminen wird es merklich teurer. Ein Einfach-Ticket von München nach Cagliari, in die Inselhauptstadt von Sardinien, gibt es sogar erst ab 108,72 Euro. Auch für Fluggästen aus der Schweiz gibt es im angegebenen Reisezeitraum nur zwei Schnäppchenflüge ab 58,87 Euro im August.
Besser sieht es für Reisende aus Österreich aus: Ab Salzburg oder Wien geht es gleich an mehreren Tagen im Juli, August und September ab 58,08 Euro bzw. 58,60 Euro in das nordsardische Olbia.
Wer zeitlich flexibel ist, sollte jetzt buchen, um einen der wenigen günstigen Flüge zum „Jubelpreis“ zu  bekommen.
Die Tickets können im Internet, im Service Center von airberlin sowie im Reisebüro gebucht werden. Die Preise sind für einen einfachen Flug und verstehen sich inklusive Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag, exkl. Service / Payment Charge, sofern diese anfällt.

>> Alle Airlines und Billigflieger, alle Strecken ab Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie viele Tipps zu Flughäfen auf Sardinien

Mittwoch, 6. Juni 2012

Pecha Kucha Night: Design, Kunst, Architektur, Modeprojekte und Cooking Performance in Cagliari



20 Folien zu je 20 Sekunden und Vorträge von maximal 6 Minuten und 40 Sekunden - Pecha Kucha ist eine bizarre Vortragsart, um mit Powerpoint Design, Kunst, Mode und Architektur zu präsentieren. Die Fun-Vortragsreihen stammen aus Japan und nun sind auch auf Sardinien angekommen, wo am Wochenende in der Inselmetropole Cagliari die dritte Pecha Kucha Night stattfindet: 15 Architekten, Modedesigner, Köche und Internetfreaks stellen am 8. Juni 2012 ab 20.20 Uhr im Kulturzentrum EXMA' ihre Projekte vor. Am Montag, den 11. Juni gibt es außerdem ein Off-Event in der Altstadt: Die beiden Cooking Performer “I Laureati” schwingen in der Lounge-Bar Caffé Libarium im Castello-Viertel für das Publikum ihre Kochlöffel.



i laureati from emanuela doria on Vimeo.

Mehr Informationen zur Pecha Kucha Night in Cagliari

Spiegel Online: Popstars des Power-Powerpoint

Kulturzentrum EXMA'

Cooking Performers I Laureati

Nachtleben unter den Sternen - Ausgehen und Diskos in Cagliari und an der Südküste von Pula bis Villasimius 

Das Mountainbike-Etappenrennen Rally di Sardegna startet am kommenden Sonntag in Arzana an der Ostküste von Sardinien

In wenigen Tagen startet das Mountainbike-Etappenrennen Rally di Sardegna in Arzana an der Ostküste von Sardinien.
Bei der fünften Ausgabe des internationalen Rennens, das in diesem Jahr vom 10. bis 16. Juni stattfindet, müssen die insgesamt 74 Teilnehmer aus Uruguay, Spanien, Frankreich, England Belgien, Dänemark, Tschechien, Italien und den USA einen Prolog und fünf Etappen bestreiten.
Die Strecke führt über etwa 450 Kilometer und rund 12500 Höhenmeter durch die wunderschöne Subregion Ogliastra an der Ostküste von Sardinien.
Neben Arzana müssen die Fahrer und Fahrerinnen Etappen in Talana, Ulassai, Urzulei und Baunei bestreiten. Unvergleichlich bei dieser Rallye ist auch das Ziel am hellen Sandstrand von Santa Maria Navarrese.

Mehr Informationen zum MTB-Etappenrennen gibt es auf der offiziellen Website

Weitere Informationen zu MTB an der Ostküste gibt es in Peters Sardinien Sport Blog

Mehr Tipps zu MTB-Strecken in Süd-Sardinien (Sulcis) bei Sardinien.com/sport


Dienstag, 5. Juni 2012

Der Sardinien-Sommer ist da!


Der Sommer hat auf Sardinien Einzug gehalten. Anfang Juni zeigt sich die italienische Sonneninsel wieder von ihrer besten Seite: Für das nächste Wochenende sind von Alghero bis Villasimius und von La Maddalena bis San Pietro wolkenfreier Himmel, sommerliche Temperaturen jenseits der 25 Grad und dazu ein leichter Nordwestwind angesagt. Strahlende Aussichten also für alle, die sich in den nächsten Wochen auf den Sardinien-Urlaub freuen dürfen. Lediglich wer mit dem eigenen Wagen über Norditalien anreist, muss im Norden von Bella Italia mit Regen und Hagelstürmen rechnen. Wenn man den Langzeitprognosen glauben darf, soll das schöne Wetter den ganzen Juli und bis Mitte August anhalten: Heiße Luft aus Nordafrika soll für einen sonnigen, aber auch heißen Sardinien-Sommer sorgen!

Klima und Wetter auf Sardinien
Das aktuelle Sardinien-Wetter
30-Tage-Vorhersage des italienischen Wetterportals ilmeteo.it
L'Unione Sarda: Nell'Isola weekend di caldo africano. Per l'estate in arrivo fiammate roventi

Alitalia: Sonderangebote für Flüge ab Frankfurt und München nach Cagliari (Süd-Sardinien)

Die italienische Fluggesellschaft Alitalia lockt mit Sonderpreisen ab Frankfurt und München nach Cagliari im Süden Sardiniens. Wer rechtzeitig bucht, der kann schon ab 130 Euro für Hin- und Rückflug, inklusive Steuern, von Frankfurt am Main nach Cagliari oder für 197 Euro von München nach Cagliari abheben. Alle Alitalia-Verbindungen werden nicht direkt, sondern über Umsteigeverbindungen über Mailand-Linate oder Rom-Fumicino angeboten.

Alle Sardinien-Flüge im Überblick
Aktuelle Italien-Angebote von Alitalia

Montag, 4. Juni 2012

Günstige Fährverbindung von Savona nach Porto Torres: Erfolgreiche Jungfernfahrt der "Coraggio"


"Coraggio"- zu deutsch "Mut" ist der Name der Fähre der Region Sardinien, die seit diesem Wochenende den Hafen von Vado Ligure bei Savona (Ligurien) mit Porto Torres in Nordsardinien verbindet. Die frisch angemietete Sommerfähre der sardischen Fährgesellschaft Saremar bietet ab sofort mehrmals pro Woche Tag- und Nachtüberfahrten von Nordwestsardinien nach Ligurien an. Urlauber können dabei von besonders günstigen Preisen profitieren, außerdem wird Camping an Bord für Wohnmobil-Freunde angeboten (einfach beim Buchen "Passaggio Ponte on board" auswählen).
Die Überfahrt ab Vado Ligure ist besonders für Reisende aus Deutschland und der Schweiz attraktiv: Der kleine Fährhafen, von dem auch die Fähren der Corsica Sardinia Ferries in Richtung Korsika ablegen, liegt nur etwa 50 Kilometer von Genua entfernt.
Die moderne Fähre "Coraggio" aus dem Jahr 2007 wurde von der Reederei Grimaldi geliehen und fährt zunächst bis 30. September 2012 auf der Nord-Süd-Strecke. Sie bietet Platz für bis zu 900 Passagiere und 30 Camper, außerdem können mit dem Fährschiff Waren oder bis zu 1000 PKW transportiert werden. Bereits seit mehreren Wochen kann die Saremar-Verbindung Olbia-Civitavecchia (bei Rom) gebucht werden. Mit den von der Region Sardinien angemieteten Fährschiffen will die Regionalregierung auch in diesem Jahr wieder gegen die hohen Fährpreise angehen.

Mehr Informationen über alle Fährverbindungen nach Sardinien bei sardinien.com, die Fähren der Saremar können unter diesem Link gebucht werden (nur italienisch).




Ausflüge ab Alghero mit dem offenen Panoramabus nach Bosa


Der “Trottolo”, der rote Panoramabus von Alghero, bietet heuer Tagesausflüge von Alghero nach Bosa und umgekehrt an. Die Tour entlang der sardischen Westküste ist ideal für Urlauber, die ohne Auto unterwegs sind oder den Wagen einfach mal stehen lassen wollen. Auf der kurvenreichen Strecke am Meer entlang gibt es atemberaubende Panoramablicke auf die felsigen Ufer, kleinen Buchten und Klippen sowie bizarre Felsformationen zu entdecken.


Auch das Ziel der Reise, die kleine Hafenstadt Bosa, ist eine Reise Wert: Die mittelalterliche Handels- und Gerberstadt lockt mit alten Palazzi und einer romantischen Flusspromenade. Nicht verpassen sollte man den Aufstieg zum frisch renovierten Castello Malaspina, das über 80 Meter über Bosa thront und von dem man einen tollen Ausblick auf das fruchtbare Tal des Temo-Flusses hat. Schon seit einigen Jahren gehört der rote Panoramabus Trottolo zum Stadtbild der beliebten Hafenstadt im Nordwesten Sardiniens, denn er bietet von Alghero aus regelmäßig Touren auf der Panoramastraße entlang des Golfs von Alghero und der Bucht von Porto Conte entlang bis zum Kap von Capo Caccia und zurück an. Die Linie ist auch ideal, um zur Grotta di Nettuno, der berühmten Neptunsgrotte am Capo Caccia, zu gelangen. An Bord gibt es einen mehrsprachigen Audioguide, der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auch auf Deutsch erklärt. Mehr Informationen gibt es auf der Website http://www.trottolo.it/ (die neue Ausflugslinie Alghero-Bosa-Alghero ist noch nicht online) oder unter der Telefonnummer +39 329 875 55 55.
(Fotos: Francesco Nonnoi)