Mittwoch, 10. April 2013

Auf Sardinien ist schon Frühling: Sonne satt und Temperaturen über 20 Grad in den nächsten Tagen erwartet


Auf Sardinien ist der Frühling nun endgültig eingezogen. Die Meteorologen erwarten für die nächsten Tage inselweit Tagestemperaturen jenseits der zwanzig Grad. Grund ist das Hochdruckgebiet "Nabucco", das warme Luft aus Afrika Richtung Sardinien bringt. Und das Beste: Laut der 14-Tage-Langzeitprognose des italienischen Wetterportals ilmeteo.it soll das tolle Sonnenwetter auch die nächsten Wochen anhalten. Ideal also für die ersten Sonnentage am Strand! Wer dabei auch ins Wasser will, findet im kühlen Nass eine gehörige Abkühlung, denn das Mittelmeer rund um die sardischen Küsten ist mit gerademal 14 Grad noch recht kalt. Im April ist die Insel deshalb besonders bei Aktivurlaubern beliebt. Wanderer, Mountainbiker und Radler haben die einsamen Küsten, die blühende Macchia und saftig grünen Berge und Täler der Insel noch weitgehend für sich. Selbst die fantastische Bucht von Cala Goloritzé, die nur nach einer anderthalbstündigen Wanderung zu erreichen ist, sind um diese Zeit noch frei von Badeurlaubern und Ausflugsbooten.

Mehr Informationen zu Wandern und Wanderstrecken auf Sardinien gibt es im sardinien.com Wanderführer
Mountainbiking und MTB-Touren auf Sardinien
Rennrad und Tourenradfahren auf Sardinien
Prima Klima: Der Urlaub auf Sardinien ist ganzjährig herrlich!

Kommentare:

  1. ja das war wohl nix ....Lange Unterhosen und Regenklamottenpacken, sowie Rum und warme Schlafanzuege
    fuer diese Woche ; 21- 28.04.2013

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!