Mittwoch, 22. Mai 2013

Die Sonne lässt auf Sardinien in diesem Jahr auf sich warten – Tolles Wetter erst ab nächster Woche erwartet

Frühlingswetter an der Costa Rei

Das Frühjahr auf Sardinien will in diesem Jahr nicht so richtig in die Gänge kommen. Zwar gibt es hin und wieder schöne Frühsommertage, doch immer wieder schieben sich Wolken oder tiefschwarze Gewitterfronten vor die Sonne. Besonders im Süden der Insel, von Cagliari bis Costa Rei, muss man in den nächsten Tagen immer wieder mit kurzen Schauern rechnen. Besser sieht es in der Gallura und an der sardischen Ostküste aus: Für Olbia und Tortolì werden bereits morgen, Donnerstag 23. Mai, sonnige 22 Grad erwartet. Wo sich die Wolken stauen, vor allem in der Bergprovinz Nuoro, kann es länger trüb sein. Am Sonntag kann es im Herzen der Insel, in den Bergen der Monti del Gennargentu, auf über 1500 Metern über dem Meeresspiegel sogar schneien.
Doch das Warten auf den Sommer ist bald vorbei. Spätestens ab Montag, den 27. Mai, soll sich nach den Vorhersagen des italienischen Wetterportals ilmeteo.it die Sonne durchsetzen. Wer jetzt kurzfristig noch einen Urlaub auf Sardinien bucht, dem beschwert der Wettergottab nächste Woche sommerliche Temperaturen jenseits der 20 Grad!  

Wetter und Klima auf Sardinien
Das aktuelle Sardinien-Wetter 
Live Webcams aus Sardinien
Langzeit-Wetterprognose für Sardinien des Wetterportals ilmeteo.it 
Last-Minute Angebote für Sardinien: Nächste Woche ab in die Sonne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!